Die Großleitstelle in Oldenburg schickte keinen Krankenwagen los: Symbolfoto: av Im Fall eines gewalttätigen Raubüberfalls auf eine Seniorin in der Neustadt, sucht die Polizei nach Zeugen. Symbolfoto: av
Neustadt

90-Jährige in Wohnung überfallen und verletzt

Von
Ein unbekannter Mann hat am Dienstagmittag in der Bremer Neustadt eine 90 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung überfallen, mit einer Waffe bedroht und am Kopf verletzt. Die Bremer Polizei sucht nun nach Zeugen.

Als die Seniorin nach einem Einkauf ihre Wohnungstür in einem Mehrparteienhaus in der Karl-Lerbs-Straße aufschloss, stand der fremde Mann hinter ihr und drängte sie hinein. Der Räuber bedrohte die 90-Jährige mit einer Schusswaffe und schlug sie zu Boden.

Als die Bremerin daraufhin laut um Hilfe rief, flüchtete der Angreifer ohne Beute. Die Seniorin erlitt bei der Attacke Verletzungen am Kopf und wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Belohnung ausgesetzt

Die Polizei fragt: “Wer hat zwischen 13 Uhr und 13.30 Uhr in der Karl-Lerbs-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf  den Täter geben? Der Mann wurde als groß, etwa 50 bis 60 Jahre alt, und mit dunklen kurzen Haaren beschrieben. Er trug eine dunkle Jacke, die einer Uniformjacke glich. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 entgegen.”

Für Hinweise, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des Täters führen, wurde von der Staatsanwaltschaft Bremen 3.000 Euro ausgelobt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreiben Sie einen Kommentar