Die Akteure des Bürgerparkvereins haben gestern rund um den Bienenlehrpfad aufgeräumt. Foto gri
Graft

Fleißige Bienen im Einsatz für die fleißigen Bienen

Von
Für die Akteure des Delmenhorster Bürgerparkvereins „Unsere Graft“ und die Rotarier stand gestern vor allem eines auf der Tagesordnung: Laub harken. Insbesondere der Bienenlehrpfad am Graftring wurde winterfein gemacht.

„Wir waren in diesem Jahr sehr fleißig und haben viel geschafft“, erklärt Dr. Klaus Bohnemann erfreut. „Manche von uns haben auch in die eigene Tasche gegriffen, um das eine oder andere Projekt voranzutreiben“, sagt er. Gemeinsam mit weiteren Aktiven aus dem hiesigen Bürgerparkverein nahm der Vereinspräsident gestern Rechen und anderes Gartengerät in die Hand, um rund um den Bienenlehrpfad „klar Schiff“ zu machen.

Insbesondere durch das Anlegen des Lehrpfads und durch die Bienenstöcke, die ein befreundeter Imker im Bereich des gepachteten Gartens am Graftring aufgestellt hat, habe er selbst viel über diese nützlichen Insekten gelernt. „Heute weiß ich, dass sie ein wichtiger Faktor für unsere Zukunft sind. Deshalb wird unser Ziel auch weiterhin sein, mit dem Bienenlehrpfad Aufmerksamkeit zu erregen“, versichert Bohnemann. „Besonders schön ist, dass der Pfad in diesem Jahr auch gut von Schulklassen genutzt worden ist“, ergänzt Vizepräsident Carsten Hoffmann. Beide hoffen, dass sich die Einrichtung künftig als feste Ausstellungsstätte in der Stadt etabliert.

Auch für das bevorstehende Jahr haben sich die Graft-Freunde einiges vorgenommen. „Wir möchten im Frühjahr den Bienengarten reaktivieren, mehr Blumen in der Nähe pflanzen und auch die Streuobstwiese weiter vorantreiben“, verrät Bohnemann. Auch die Blumenbeete auf der Bürgerwiese gegenüber des Wasserturms soll neu bepflanzt und weitere ausgewählte Bäume in der Graft mit kleinen Infotafeln beschildert werden.

Schreibe einen Kommentar