Ulrich Graf-Nottrodt zeigt im Atelierhaus Roter Hahn jetzt eine Auswahl seiner Miniaturbilder. Foto: pv
Fotoausstellung

“Miniverse”: Kleine Welten groß in Szene gesetzt

Von
Unter dem Titel „ miniverse – Große Abenteuer klitzekleiner Leute“ öffnet im Atelierhaus Roter Hahn heute eine ganz besondere Ausstellung. Gezeigt werden Fotos von teils witzigen und skurillen Miniaturwelten.

Während das Motto beim von Ulrich Graf-Nottrodt mit organisierten Bremer Fotomarathon „eine Stadt – neun Stunden – neun Fotos“ lautete, hat sich der Bremer Grafikdesigner, Künstler und Fotograf für sein Projekt „miniverse“ (eine Zusammensetzung aus Minitaur und Universum) eine deutlich längere Zeitspanne gesetzt: „365 Tage, 365 Ideen, 365 Fotos“ lautete sein Ziel.

Ein ganzes Jahr lang lichtete er täglich Modelbahnfiguren im Maßstab 1:87 ab und schuf dabei eigene Miniaturwelten, die meist witzig anzuschauen sind und teils in skurillen aber manchmal auch nachdenklichen Szenen daherkommen.

Minitaturen im Hamburger Wunderland

Einer der Auslöser für das Projekt war für Graf-Nottrodt ein Besuch des Miniaturwunderlandes in Hamburg. „Da habe ich gar nicht mehr auf die Zugmodelle geachtet, sondern nur noch auf das drumherum“, berichtet der Künstler. Das ganze dann als Jahresprojekt zu machen sei für ihn dann auch so etwas wie eine Kreativitätsübung gewesen.

Es sei schließlich gar nicht so einfach jeden Tag eine neue Idee zu entwickeln. Deshalb seien es an einigen Tagen auch banalere Ideen gewesen, an anderen Tagen dafür aber auch ganz besondere Szenen. Bereits während des Projektes habe er die Bilder täglich auf seine Homepage gestellt und sehr viele positive Rückmeldungen bekommen, berichtet Graf-Nottrodt. Deswegen habe er sich jetzt auch zu der Ausstellung entschlossen.

Mehr Minitiaturen gibt es auch im Kalender

Wer bei der Ausstellungsbesichtigung Lust auf mehr Miniaturbilder bekommen hat, ist bei Graf-Nottrodt ebenfalls richtig. Der Künstler beschäftigt sich nämlich schon etwas länger mit den Miniaturen. So hat er nicht nur für 2017, sondern auch für das kommende Jahr eigene Postkartenkalender mit Minitiaturbildern herausgebracht und sogar kleinere Bändchen mit Miniaturgeschichten.

Die Ausstellung wird am Mittwoch, 29. November, um 19 Uhr, eröffnet. Danach werden die Fotos bis 31. Januar 2018 im Atelierhaus Roter Hahn (Gröpelinger Heerstraße 226) gezeigt. Weitere Infos dazu findet man auch unter graf-nottrodt.de im Internet.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar