Der Bremer Astrologe Volker Reinermann berät seit Jahren Privatpersonen und Unternehmer zur Konstellation der Sterne.Foto: pv Der Bremer Astrologe Volker Reinermann berät seit Jahren Privatpersonen und Unternehmer zur Konstellation der Sterne. Foto: pv
Tierkreiszeichen

Horoskop – So stehen die Sterne 2018

Von
Der Bremer Astrologe Volker Reinerman hat dem Weser Report verraten, was die Sterne für jedes der zwölf Tierkreiszeichen in 2018 bereithalten. In Teil 1 geht es um die Themen Gesundheit und Wohlbefinden.

Teil 2: Geld und Beruf

Teil 3: Liebe und Partnerschaft

Von Volker Reinermann

Widder (21.3. – 20.4.) Praktisch den ganzen Sommer lang verleiht Ihnen Mars frische Kräfte, so dass Sie sich Ihren Herausforderungen souverän stellen. Gleichwohl fordert Saturn Sie zu regelmäßigen Pausen auf. Nutzen Sie die letzten Wochen des Jahres mit Jupiter und Merkur für versöhnliche Gespräche.

Stier (21.4. – 20.5.) Dank Pluto und Saturn gehen Sie mit einer großen Widerstandsfähigkeit durchs Jahr, so dass Sie sich gegen die Widrigkeiten des Alltags immer bestens behaupten können. Jupiter warnt jedoch bis in den Herbst vor Leichtsinn. Speziell beim Essen sollten Sie daher stets das richtige Maß finden.

Zwillinge (21.5. – 21.6.) Im Februar sollten Sie sich mit Venus und Merkur mal richtig verwöhnen lassen. Auf diese Weise stärken Sie Ihre ohnehin große mentale Frische und können sich voller Energie in Ihren lebhaften Alltag stürzen. Mit Jupiter fühlen Sie sich zum Jahresende so wohl und gestärkt wie lange nicht.

Mars reizt Krebse im Frühjahr

Krebs (22.6. – 22.7.) Pluto und Saturn bauen mächtig Druck auf. Zudem reizt Mars Sie im Frühjahr zum Streit. Lassen Sie also los, und lernen Sie, sich nicht ständig mit anderen Menschen zu messen. Freuen Sie sich auf den Juni, wenn Ruhe einkehrt und Neptun, Jupiter und Merkur Sie zum Entspannen einladen.

Löwe (23.7. – 23.8.) Geben Sie Acht, dass Sie es im Januar mit Ihren sportlichen Anstrengungen nicht übertreiben, denn Mars und Jupiter gaukeln Ihnen ein zu hohes Leistungsniveau vor. Im Spätsommer besteht zudem ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Mit Jupiter und Venus finden Sie zum Jahresende Ihre innere Mitte.

Jungfrau (24.8. – 23.9.) Dank Jupiter und Pluto verfügen Sie bis in den Herbst über sehr starke Regenerationskräfte. Mit Merkur und Uranus sind Sie im September mental topfit, während Saturn Ihr Nervenkostüm stärkt. Jupiter mahnt jedoch im Dezember zur Schonung, zumal Neptun ohnehin die Antriebskräfte lähmt.

Uranus hält Waagen auf Trab

Waage (24.9. – 23.10.) Noch bis in den Mai hält Uranus Sie mächtig auf Trab. Doch auch danach lässt der Stress nicht gänzlich nach. Im Juni und Juli befinden Sie sich mit Mars auf Ihrem Leistungshoch. Nutzen Sie die Zeit für sportliche Aktivitäten, denn Venus beflügelt Ihre Kräfte und stärkt Ihr Selbstbewusstsein.

Skorpion (24.10. – 22.11.) Mit Jupiter ist es um Ihre Gesundheit bis in den Herbst grundlegend gut bestellt, zumal Saturn Sie körperlich stabilisiert. Dank Pluto können Ihnen auch die unnötigen Streiteren mit Mars im Sommer nichts anhaben. Vorsicht ist jedoch im September geboten, wenn Uranus die Unfallneigung erhöht.

Schütze (23.11. – 21.12.) Dank Uranus erfreuen Sie sich bis ins Frühjahr einer großen mentalen Frische, so dass Sie auf alle Anforderungen mit hoher Flexibilität reagieren können. Allerdings erfasst Sie im September mit Neptun eine gewisse Antriebslosigkeit. Ab November beschenkt Sie Jupiter mit Wohlbefinden.

Jupiter schützt Steinböcke vor Stress

Steinbock (22.12. – 20.1.)Dank Jupiter kann Ihnen der Stress, den Pluto und Uranus anzeigen, kaum etwas anhaben. Wichtig ist dabei, dass Sie sich im Alltag nicht zu viel abverlangen, denn Saturn fordert von Ihnen die Konzentration auf das Wesentliche. Im Juni laden Neptun und Venus zur sanften Entspannung ein.

Wassermann (21.1. – 19.2.)Mars versorgt Sie von Sommer bis Herbst mit großem Energiepotenzial. Damit diese starken Ernergien nicht an Ihrem Nervenkostum zehren, sollten Sie ganz bewusst für sportliche Aktivitäten sorgen. Uranus warnt im August vor Unruhe. Ab November legt sich dank Jupiter die Anspannung.

Fische (20.2. – 20.3.) Mars sorgt im Februar und März für eine gewisse Gereiztheit. Doch schon im April fühlen Sie sich mit Venus und Mars wieder sehr geborgen. Im April und Juni verfügen Sie über eine ausgeprägte Intuition. Sofern Sie Ihrer inneren Führung folgen, finden Sie bis Oktober Ihre innere Balance.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.