Die Fotografien vom Fotofourm 75 Delmenhorst hängen bis zum 10. Feburar 2018 im Lichthof der Volkshochschule.Foto: Konczak Die Fotografien vom Fotofourm 75 Delmenhorst hängen bis zum 10. Feburar 2018 im Lichthof der Volkshochschule.Foto: Konczak
Fotoforum 75

53 Fotografien, die Geschichten erzählen

Von
Für ihre neue Ausstellung in der Volkshochschule Delmenhorst haben sich die Mitglieder des Fotoforums 75 Delmenhorst fotografisch mit dem Begriff „Unterwegs“ beschäftigt. Insgesamt 53 Bilder umfasst die Ausstellung.

„Es war uns wichtig, nicht einfach nur Urlaubsfotos zu zeigen“, sagt eines der Mitglieder vom Fotoforum 75 Delmenhorst. Unterwegs sein, kann auch bedeuten, auf den Bus zu warten, mit dem Zug seine Familie zu besuchen oder Spazieren zu gehen.

Fotografien, die Geschichten erzählen

Auf den 53 Bildern von 16 Amateurfotografen sieht man Landschaften, Architektur, Menschen, Tiere und Fahrzeuge. „Jedes der Bilder erzählt eine Geschichte. Diese herauszufinden, wird dem Betrachter individuell überlassen. Hinweise geben teilweise die Titel der Bilder“, sagt Ronald Wendt. Er ist eines von insgesamt 28 Mitgliedern im Fotoforum und nimmt auch regelmäßig an den Treffen statt. „Wir würden uns über neue Gesichter freuen. Willkommen sind Personen, die sich für Fotografie interessieren“, sagt er.

Landschaften, Tiere, Menschen

Die Gruppe entstand vor mehr als 40 Jahren aus Teilnehmern eines Fotokurses bei der Volkshochschule. Dorthin kehren die Vereinsmitglieder in regelmäßigen Abständen für Ausstellungen zurück. Doch nicht nur in Delmenhorst hängen ihre Werke. Einige Fotografien sind aktuell Teil einer Ausstellung in der Partnerstadt Eberswalde.

Die Schau mit dem Titel „Unterwegs“ wird am Freitag, 8. Dezember, 19 Uhr im Lichthof der VHS Delmenhorst auf der Nordwolle eröffnet. Zur Vernissage werden auch einige der ausstellenden Fotografen anwesend sein.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar