Die Polizei relativiert eigene Pressemitteilung, nach der rund 20 Bewaffnete ein Fußballturnier gestört haben sollen. Foto: pv Am Mittwoch wurde ein Mann aus Bremen in Zusammenhang mit einem Missbrauchsfall festgenommen. Foto: WR
Fahndung

Missbrauchsfall: 39-jähriger Bremer verhaftet

Von
Im Falle des schweren sexuellen Missbrauchs eines Mädchens aus der Wesermarsch hat die Polizei einen weiteren Tatverdächtigen festgenommen. Der mutmaßliche Täter kommt aus Bremen.

Laut Polizei steht der 39 Jahre alte Mann aus Bremen unter Verdacht, mit mehreren Taten in Verbindung zu stehen.

Am Mittwoch wurde die Wohnung des Mannes durchsucht. Dabei wurden diverse Gegenstände sichergestellt. Diese werden nun ausgewertet.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Der Mann wurde am 6. Dezember vorläufig festgenommen und auf Antrag der zuständigen Staatsanwaltschaft in Hannover der zuständigen Haftrichterin vorgeführt.

Inzwischen sitzt der Mann in Untersuchungshaft.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an, aufgrund dessen können derzeit keine weiteren Details bekannt gegeben werden.

(Visited 496 times, 1 visits today)

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar