Unbekannte klauen Neuwagen in Achim. Foto: WR Die Polizisten konnten zwei der drei Fahrraddiebe festnehmen. Gegen einen wurde ein Untersuchungshaftbefehl erlassen. Der dritte entkam. Symbolfoto: WR
Vegesack

Fahrraddiebe gehen Polizei ins Netz

Von
Auf frischer Tat ertappt: Zivilpolizisten beobachteten am Freitagabend, wie drei Männer in eine Garage in Vegesack eindrangen und ein Fahrrad mitgehen ließen. Dann schlugen die Beamten zu - und nahmen zwei fest.

Es waren drei Männer, die den Beamten auffielen, als diese gegen 23 Uhr am vergangenen Freitag in der Friedrich-Humbert-Straße Streife fuhren – im Rahmen der Bekämpfung regionaler Einbruchskriminalität. 

Die Männer waren den Polizisten bereits bekannt. Man entschloss sich, sie weiter zu beobachten. Als zwei von ihnen auf einen Hinterhof gingen, während der Dritte „Schmiere“ stand, warteten die Polizisten. 

Untersuchungshaftbefehl erlassen

Dann ertönte ein lauter Knall und einer der Männer kam auf einem gestohlenen Fahrrad zurück. Er wurde zusammen mit dem Mann festgenommen, der an der Straße wartete. Der andere konnte entkommen.

„Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bremen erließ das Amtsgericht Bremen gegen den 21-Jahre alten Mann wegen Wiederholgungsgefahr einen Untersuchungshaftbefehl“, sagt Jana Schmidt, Pressesprecherin der Polizei Bremen. Die Ermittlungen würden andauern. 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.