Tolle Preise für die Saubermacher -
Schülerinnen und Schüler der Parkschule sowie Oberbürgermeister Axel Jahnz und weitere Unterstützer werben für die Aktion „Delmenhorst putzt sich heraus 2018!“Foto: Suhren Schülerinnen und Schüler der Parkschule sowie Oberbürgermeister Axel Jahnz und weitere Unterstützer werben für die Aktion „Delmenhorst putzt sich heraus 2018!“Foto: Suhren
Delmenhorst putzt

Tolle Preise für die Saubermacher

Von
Passend zum nahenden Frühling ruft Delmenhorst seine Bürgerinnen und Bürger im März zum gemeinsamen Großreinemachen in der Natur auf, um achtlos weggeworfene Abfälle aufzusammeln.

Bereits seit vielen Jahren beteiligt sich Delmenhorst an der norddeutschen Gemeinschaftsinitiative „Der Norden räumt auf“. Nach mehr als 152.300 Teilnehmern sowie über 560 Tonnen gesammelter Abfällen im vergangenen Jahr hoffen die Veranstalter auch in diesem Jahr auf eine rege Beteiligung. Des Weiteren findet die Veranstaltung im Verbund mit der europaweiten Aktion „Let`s clean up Europe“ statt.

560 Tonnen Abfall

Den Startschuss für Delmenhorst gibt Oberbürgermeister Axel Jahnz am Sonderaktionstag für Schulen, Kindergärten und Kitas, am Mittwoch, 7. März. Alle anderen Engagierten sind am Sonnabend, 10. März, gefragt. Die Abfallwirtschaft Delmenhorst (ADG) stattet die Putztrupps mit Sicherheitswesten, Handschuhen und Müllsäcken aus. Auch für ein Mittagessen ist gesorgt. Als Sponsoren fungieren die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) und Inkoop.

Teilnehmer unterstützen soziale Einrichtungen

In diesem Jahr soll die Aktion nicht nur der Umwelt und der Stadtsauberkeit dienen, sondern noch einen sozialen Nutzen bringen: die LzO will zwei Euro pro Teilnehmer spenden und diesen Betrag zu gleichen Anteilen der Delmenhorster Tafel und dem Integrationslotsenteam Delmenhorst und Umgebung für ihre Arbeit zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus verlost die Stadtwerkegruppe unter allen Teilnehmern Eintrittskarten für die Graft Therme. Die Stadt stellt einen Gutschein beispielsweise für ein Sommer-Grill-Fest zur Verfügung.

Bis zum 28. Februar kann man sich telefonisch unter 04221 99 21 86, per E-Mail an sauberes@delmenhorst.de oder über das Internet unter www.delmenhorst.de anmelden.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar