Bei Tumulten während eines Fußballturnieres in Verden konnten nur wenig Täter festgenommen werden. Foto: pv Mit drei Einbrüchen hatte die Polizei in der Nacht auf Montag zu tun. Foto: av
Bremen

Polizei nimmt Einbrecher auf frischer Tat fest

Von
Zwei Einbrüche in der Innenstadt, einer in der Neustadt: Dabei wurden zwei Täter auf frischer Tat erwischt. So hätten Zeugen in der Nacht zu Montag drei Männer bemerkt, die in ein Lokal in der Gastfeldstraße einstiegen.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, waren die Männer bereits in Richtung Thedinghauser Straße zu Fuß geflüchtet. Noch in der näheren Umgebung konnten die Beamten einen der drei Tatverdächtigen stellen.

Der 23 Jahre alte Mann wurde vorläufig festgenommen. Erste Ermittlungen ergaben, dass die Einbrecher in dem Lokal Spielautomaten aufgebrochen hatten. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern noch an.

Polizei lobt Zeugenverhalten

Noch im Ladenlokal konnte ein 46 Jahre alter Mann am Sonntagabend gestellt werden. Er hatte mit einem Kanaldeckel die Schaufensterscheibe eines Einzelhandelsgeschäfts in der Ansgaristraße eingeworfen und war eingestiegen.

Mittels eines Messers hatte er zudem erfolglos versucht, die Kasse in dem Geschäft aufzubrechen. Sicherheitskräfte konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige geschrieben.

Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei lobt das vorbildliche Verhalten der Zeugen, die umgehend den Notruf wählten. Hierdurch waren die eingesetzten Beamten schnell vor Ort und konnten die Tatverdächtigen noch in Tatortnähe stellen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.