So soll es sein bei der Breminale vom 5. bis zum 9. Juli: Lauschige Sommerabende, friedliche Menschen und überall ertönt Musik. Foto: av Das eintrittsfreie Kulturfestival lockt auch zahlreiche Besucher von außerhalb an. Foto: Schlie
Zuschuss

Stadt will Breminale weiter fördern

Von
Bremens beliebtes Kulturfestival soll weiter Fördermittel von der Stadt erhalten. Das verkündete das Wirtschaftsressort am Donnerstag. So könnte das Festival insgesamt 60.000 Euro bekommen - allerdings unter Vorbehalt.

30.000 Euro für die sogenannte Fehlbedarfsfinanzierung, 30.000 Euro als Risikoabsicherung – dies bewilligte die Wirtschaftsförderung Bremen GmbH für die Breminale 2018. Doch: Beide Zuschüsse sind an Vorlagen gekoppelt. 

So werden die Gelder „gegebenenfalls nach Abschluss der Breminale 2018 und Vorlage einer Schlussrechnung ausgezahlt“, wie WFB-Sprecherin Juiliane Scholz erläutert. Erbringt der Veranstalter also den Nachweis für die Notwendigkeit der Mittel – so soll er sie erhalten, etwa bei Sturmschäden. 

Der Zuschuss könne demnach auch sinken, sollte die Breminale höhere Einnahmen oder geringere Kosten erzielen. Vorausgegangen war der Bewilligung ein Antrag der neu gegründeten Festival-Agentur, der Concept Bureau UG. Die Agentur übernahm vom ehemaligen Veranstalter Sternkultur UG.

Vom 25. bis zum 29. Juli soll die Breminale am Osterdeich und am Altenwall stattfinden. 

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.