Sauber, ausreichend, aber nichts Besonderes: Das Büfett im Dong Fang. Foto: Schlie
Gastrotest

Dong Fang: Zu teuer für „Nullachtfuffzehn“

Von
Das Asia-Restaurant Dong Fang an der Bahnhofstraße verlangt 9,90 Euro für das Mittagsbüfett. Doch das ist zu viel für das, was der Gast geboten bekommt, sagt unsere Testerin- und meint damit vor allem Essen und Service.

Ambiente 

Viel Holz, rote Farbe, gedämpftes Licht und moderne Bilder – das Dong Fang unterscheidet sich rein optisch wohltuend von vielen kitsch–überladenen Mitstreitern. Gemütlichkeit will jedoch nicht so recht aufkommen. Vielleicht weil es auch recht frisch ist in dem kleinen Lokal – trotz des großen Windfangs.

Essen  

An dem Büfetttresen kann man sich mittags täglich zwischen 12 und 15 Uhr bedienen – für stolze 9,90 Euro pro Erwachsenen. Dafür gibt es unter anderem eine Auswahl an frischen Salatzutaten, ein überschaubares Angebot an (etwas drögem) Sushi, Vorspeisen, Beilagen, verschiedene typische Hauptgerichte und Nachtische. Eines gleich vorweg: Die Pfannen mit verschiedenen Fleisch- und Fischgerichten (in süß-sauer Sauce, mit Gemüse, scharf oder Knoblauch) schmeckten gut. Doch das Warmhalten bekommt nicht allen Gerichten: Die Pommes waren labbrig und nicht mehr warm, die gebackene Ente und das Huhn ziemlich zäh und nicht mehr knusprig, die Erdnusssauce viel zu flüssig und irgendwie ausgeflockt und die frittierte Banane (wie fast alles Gebackene) nicht knusprig sondern gummiartig. Nicht schön fürs Auge: Den Honig quetscht man sich aus einer dieser sonst typischen Ketchup-Plastikflaschen.

Service 

Hier ist Selbstbedienung angesagt. Aber die Servicekraft räumt schnell die Teller ab und ist darüber hinaus geschäftstüchtig: Bei zwei bestellten Glas Wasser brachte sie uns ungefragt die große Variante. Ein Ärgernis hält auch die Homepage bereit, denn dort wird das Mittagsbüfett noch mit 7,90 Euro beworben, obwohl es jetzt zwei Euro mehr kostet.

Preise 

9,90 Euro für das „Nullachtfuffzehn“-Büfett sind definitiv zu hoch angesetzt. Die Getränkepreise sind günstig bis normal: Für 0,2l Wasser zahlt man 1,90 Euro, für ein Glas Fassbier (0,25l) 2,30 Euro und Wein (0,2l) bekommt man ab 4,70 Euro.

Fazit

Angesichts des stolzen Preises hatten wir mehr erwartet als das übliche, nicht mal rundum gute Angebot. Enttäuschend.

Dong Fang
Bahnhofstr. 6
Öffnungszeiten:
Telefon: 0421 / 6390 6689
asiabuffet-dongfang.de

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.