Ein eingespieltes Team im Vento: Britta Stolle-Rasch und Peter Meller. Foto: Schlie
Gastrotest

Vento: Kantinenessen im Grünen

Von
Das Vento an der Roland-Klinik besticht vor allem durch Lage und Herzlichkeit. Zwischen Seelachsfilet und Frikadelle fühlte sich unsere Testerin nicht unbedingt kulinarisch, dafür aber menschlich aufgehoben.

Ambiente 

Etwas Beton, viel Holz, Blumen und ein großer Tresen: Das Vento im Haus gegenüber der Roland-Klinik besticht optisch durch gemütliche Eleganz. Wie eine Kantine sieht es jedenfalls nicht aus – auch wenn das Konzept Selbstbedienung heißt. Der Blick geht ins Grüne, hinter einer großzügig angelegten Terrasse liegt der Werdersee. Das Restaurant ist barrierefrei.

Essen 

Drei Mittagstischgerichte gibt es zur Auswahl. Wir entschieden uns für das panierte Seelachsfilet mit Salzkartoffeln in Sahnesauce mit wahlweise Salat oder Dessert für 6,10 Euro und für die Frikadelle mit Rahmsauce, mit bunten Möhren, Petersilienkartoffeln sowie einem Apfelkompott zum Nachtisch für ebenfalls 6,10 Euro. Dass die leider nach nichts schmeckenden Erdknollen unterschiedlich benannt wurden, hat sich uns nicht erklärt; sie stammten alle aus dem gleichen Topf und wurden gleichmäßig mit frischer Petersilie bestreut. Auch die Saucen waren geschmacklich sehr neutral gehalten und das Wurzelgemüse leider zerkocht. Das große Fischfilet dagegen war außen knusprig, innen schön saftig und lecker. Ebenso wie die Frikadelle: Der Riesenklops war zwar von der Konsistenz her sehr weich, dafür aber richtig gut gewürzt. Die kleine Salatbeilage beinhaltete frischen Eisbergsalat mit einer schön säuerlichen Senfmarinade. Auch das Apfelkompott war lecker und schmeckte selbstgemacht.

Service 

Im Vento ist Selbstbedienung angesagt. Trotzdem: Ein netter Schnack mit der herzlichen Bedienung ist gar kein Problem. Schön: Man fühlt sich willkommen.

Preise 

Jeweils 6,10 Euro für die Menüs sind durchaus angemessen. Ein Wasser (0,2l) kostet günstige 1,90 Euro, Coca-Cola (0,2l) 2,10 Euro und für eine Flasche Saftschorle (0,33l) zahlt man 2,30 Euro. Weil das Café an das Krankenhaus angeschlossen ist, wird im Vento kein Alkohol ausgeschenkt.

Fazit

Eine schöne Alternative, wenn man mal ein wenig aus der Stadt rauskommen möchte – wenngleich man beim Essen gerne noch eine Schippe drauflegen kann.

Vento
Niedersachsendamm 65a
Öffnungszeiten: montags bis freitags 11 bis 18 Uhr, sonntags und an Feiertagen 14 bis 18 Uhr
0421/87 78 328

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar