Einbrecher hebelt Rolladen auf. Symbolfoto: Konczak Die Polizei verfolgte die Einbrecher, verlor sie aber am nah gelegenen Friedhof aus den Augen.. Symbolfoto: Konczak
Hemelingen

Einbrecher überfallen und schlagen 67-Jährige

Von
Es ist eine schaurige Vorstellung: Eine Frau hört abends bei sich im Haus Scheiben zu Bruch gehen. Sie will nach dem Rechten schauen und entdeckt zwei schwarz gekleidete Männer im Erdgeschoss. Dann wird sie attackiert.

Es war Sonntag, etwa gegen 22 Uhr, als die Bewohnerin eines Hauses in der Marschstraße hörte, wie im Erdgeschoss Scheiben zerbarsten. Die 67-Jährige zögerte nicht und rief die Polizei. Dann ging sie nach unten. 

Dort standen zwei Männer, Basecaps, Handschuhe – komplett in schwarz. Sie hatten die Fensterscheibe mit einem Metalltisch eingeschlagen. Die Frau schrie die beiden an, sie sollen verschwinden – doch einer der Männer kam auf sie zu, schubste sie auf ein Sofa und schlug ihr mit der Flachen Hand ins Gesicht. 

Flucht am Friedhof

Als die Polizei eintraf, setzten die Einbrecher zur Flucht an. Die Polizei verfolgte sie, verlor die Männer aber am nah gelegenen Friedhof aus den Augen. Auch die Suche mit einem Spürhund blieb ergebnislos. 

Nun sucht die Polizei Zeugen. Sie beschreibt die Tatverdächtigen wie folgt: etwa 20 Jahre alt, jeweils 1,70 und 1,80 Meter groß, komplett in schwarz gekleidet mit Basecaps und Handschuhen. Die Männer hatten jeweils Embleme auf der Oberbekleidung, der größere von beiden soll Sichel und Stern als Motiv getragen haben. 

Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer 362 38 88 erbeten. 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar