Basteln ist beim Ferienprogramm 2018 wieder angesagt. Peter Jeschke, Mitarbeiter der Jugendpflege und Jörg Heine (von links) vom Fachbereich Jugend, Sport und Kultur der Gemeinde Schwanewede haben die Filzbälle aus dem Ferienprogramm im Jahr 2012 im Treppenhaus des Rathauses aufgehängt. Foto: Armbrust Basteln ist beim Ferienprogramm 2018 wieder angesagt. Peter Jeschke, Mitarbeiter der Jugendpflege und Jörg Heine (von links) vom Fachbereich Jugend, Sport und Kultur der Gemeinde Schwanewede haben die Filzbälle aus dem Ferienprogramm im Jahr 2012 im Treppenhaus des Rathauses aufgehängt. Foto: Armbrust
Kinder und Jugend

Von basteln bis backen: Ferienprogramm steht online

Von
Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde Schwanewede wieder ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. Erstmals können sich die Teilnehmer online anmelden und dort alle Veranstaltungen einsehen.

Von Friedrich-W. Armbrust

Das Ferienprogramm steht. „Aber Veränderungen sind noch möglich, sogar noch während des laufenden Programms“, sagt Jörg Heine vom Fachbereich Jugend, Sport und Kultur der Gemeinde Schwanewede. Am Freitagvormittag stellten Heine, Peter Jeschke, Mitarbeiter der Jugendpflege, und Bürgermeister Harald Stehnken das Programm vor. Das Neue daran: Erstmalig gibt es das Schwaneweder Ferienprogramm als Online-Version.

Ab sofort können Interessierte unter schwanewede.de auf die Internetseite der Gemeinde gehen und sich anmelden. Dort muss man Aktuelles anklicken. Sofort erscheint das Programm, die Liste anklicken und dann sind alle Angebote von Mittwoch, 27. Juni, bis Mittwoch, 8. August, einzusehen. Jetzt kann gezielt nach Interesse gesucht werden. Gibt jemand zum Beispiel „kochen“ ein, tauchen zwei Angebote auf: Ein Mühlen- und Brotbacktag in Meyenburg und Pizza backen in Neuenkirchen.

Schützenverein Meyenburg erstmals dabei

„Wir sind mit diesem Online-Konzept auch flexibel geworden“, betont Heine. „Denn sollten wir feststellen, dass ein Angebot wie zum Beispiel Selbstverteidigung überbelegt ist, können wir sofort ein weiteres dazu organisieren.“ Neben den Jugendtreffs Schwanewede, Beckedorf, Neuenkirchen und Meyenburg sind Vereine wie der FC Hansa Schwanewede, der SV Aschwarden oder der Hegering 3 mit im Boot.

Erstmalig macht der Schützenverein Meyenburg mit. „Es sind viele Bastel- und Bewegungs-Angebote mit dabei“, sagt Jeschke. „Basteln, das klappt. Da haben die Teilnehmer Spaß dran“, ist seine Erfahrung.

Daten werden nach Abschluss gelöscht

Zur Information zum Ferienprogramm gibt es außerdem einen vierseitigen Überblicksflyer. Er enthält auch die Kontaktdaten der Ansprechpartner. Wichtig ist Heine, dass „wir darauf geachtet haben, dass rechtlich alles abgesichert ist“.

Die Daten, die mitgeteilt worden sind, werden ihm zufolge nach Abschluss komplett gelöscht. „Hinsichtlich spezieller Fälle und Angebote hat sich das Jugendteam bei den zuständigen Behörden rückversichert.“

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...