Zeugen gesucht: Ein junger Mann hat eine Bäckerei in Schönebeck überfallen. Symbolfoto: WR
Schönebeck

Bewaffneter Raubüberfall auf Bäckereifiliale

Von
Mit einem Fleischermesser bewaffnet forderte am Mittwoch ein Räuber in einer Bäckerei die Herausgabe von Bargeld. Dem Täter gelang es mit seiner Beute zu fliehen. Die Polizei sucht nach Zeugen

Ein bislang unbekannter Mann überfiel gestern Abend gegen 18 Uhr eine Bäckereifiliale an der Straße „Schafgegend“ in Schönebeck. Der mit einem Tuch maskierte Mann betrat kurz vor Ladenschluss das Geschäft und bedrohte die Angestellte mit einem Fleischermesser.

Dabei forderte er die Herausgabe von Geld. Die 45 Jahre alte Mitarbeiterin kam seiner Forderung nach und legte einige Geldscheine in eine weiße Plastiktüte, die der Räuber mitgebracht hatte. Anschließend verließ der Mann das Geschäft und floh in Richtung Schönebecker Kirchweg/Auf dem Krümpel.

Zeugen gesucht

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: etwa Mitte 20, ungefähr 1,75 Meter groß, schlank und blaue Augen. Er trug bei der Tat eine eine hellblaue Jeans, eine schwarze Jacke, ein rotes Basecap, dicke schwarze Handschuhe und ein graues Tuch mit dem er sein Gesicht teilweise verdeckte. Auffällig war auch eine Tätowierung auf der rechten Halsseite.

Hinweise werden beim Kriminaldauerdienst unter der Nummer 362 38 88 entgegengenommen.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar