Auf zwölf Exponaten ist das Kinderbuch des Karikaturisten Tetsche und seines Sohnes in der Havengalerie ausgestellt. Das erfreut nicht nur Kinder, sondern auch Inhaberin Dijana Nukic. Foto: Harm Auf zwölf Exponaten ist das Kinderbuch des Karikaturisten Tetsche und seines Sohnes in der Havengalerie ausgestellt. Das erfreut nicht nur Kinder, sondern auch Inhaberin Dijana Nukic. Foto: Harm
Neue Ausstellung

Komische Kunst in der Havengalerie

Von
Die Havengalerie setzt auf komische Kunst und stellt Karikaturen und Cartoons aus, zum Beispiel von Tetsche. Bei der aktuellen Ausstellung lachen auch Kinder: Sie lernen die Abenteuer von Frosch Frido kennen.

Wenn die Besucher die Havengalerie in Vegesack mit einem Grinsen im Gesicht verlassen, hat das seine Richtigkeit: Inhaberin Dijana Nukic hat sich auf komische Kunst speazialisiert und präsentiert in ihrer Galerie Cartoons und Karikaturen. Noch bis zum 13. August läuft eine neue Dauerausstellung.

Diese präsentiert gleich mehrere Künstler aus Deutschland und Österreich, darunter Newcomer Oliver Ottisch. Mit dabei sind zudem Zeichnungen von SOBE, Til Mette, Tetsche, Martin Perscheid und Marunde.

Tetsche und sein Sohn zeigen Kinderbuch

Einer der Höhepunkte der Ausstellung ist der Teil für Kinder. Erstmals richtet sich ein ganzer Bereich an den Nachwuchs zwischen drei und acht Jahren. Tetsche, bekannt unter anderem durch seine Karikaturen in der Zeitschrift Stern, und sein Sohn Hannes Lukas haben ein Kinderbuch veröffentlicht: „Platsch – Fridos Sprung ins Abenteuer“.

Dieses hat Tetsche illustriert; sein Sohn hat das Werk mit den Abenteuern des Frosches Fritz und seinen Freunden Günni Gras und Willem Busch betextet. Ein Spaß auch für Erwachsene: Denn in jedem der zwölf Exponate, die in der Havengalerie hängen, muss man sich auf die Suche nach Willem und Günni machen.

Im Zuge der Ausstellung soll es auch eine Lesung mit Tetsche und seinem Sohn geben. Für diese will sich Nukic speziell an Kitas wenden. „Für Kinder ist die Geschichte total passend. Sie eignet sich zum Vorlesen und gemeinsam kann man nach Günni und Willem Ausschau halten“, sagt Nukic.

Veranstaltungen in der Havengalerie

Weitere Veranstaltungen in der Galerie sind zur Langen Nacht der Museen am 2. Juni mit einem Vortrag sowie zum Vegesacker Hafenfest am 1. Juni mit einem Fun-Foto-Shooting geplant. Die Dauer-Ausstellung hängt bis zum 13. August und wird Anfang September von einer Sonderausstellung mit Marunde abgelöst. Im November geht es anlässlich des 80. Jahrestags der Reichspogromnacht mit „Cartoons gegen Rechts“ weiter.

Der Eintritt in die Havengalerie, Alte Hafenstraße 27, ist frei.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.