Polizei Die Polizei sucht Zeugen der Auseinandersetzung. Die Beteiligten schweigen zu den Hintergründen. Foto: av
Vegesack

Jugendlicher erleidet Stichverletzungen

Von
Mehrere junge Männer im Alter von 16 bis 22 Jahren gerieten am frühen Mittwochabend in eine Auseinandersetzung. Dabei sollen auch Stichwerkzeuge zum Einsatz gekommen sein. Ein 17-Jähriger kam verletzt ins Krankenhaus.

Aus bislang unbekannten Gründen geriet die fünfköpfige Gruppe bereits am Nachmittag miteinander in Streit. Offensichtlich verabredete man sich dann für einen späteren Zeitpunkt nochmal. Dieses Mal waren laut Zeugenaussagen auch Stichwerkzeuge im Einsatz.

Ein 17-jähriger Beteiligter wurde mit einer Stichverletzung zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Rund um den Vegesacker Bahnhofsplatz konnten jedoch keine Tatwerkzeuge gefunden wurden.

Platzverbot und Strafanzeige 

Wie es zu der Auseinandersetzung kam, dazu machten die Beteiligten keine Aussage. Alle fünf dürfen den Bereich in den kommenden 14 Tagen nicht betreten und erhielten eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Polizei bittet Zeugen der Tat, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362 38 88 zu melden.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...