Der Räuber gab sich zunächst als Kunde aus, berichtet die Polizei. Foto: av
Schwachhausen

Räuber überfällt Supermarkt und schlägt Kassierer

Von
Ein Supermarkt in der Hermann-Henrich-Meier-Allee wurde am Samstagmittag zum Schauplatz eines Raubüberfalls. Ein Unbekannter schlug einem Kassierer ins Gesicht und flüchtete dann mit Bargeld. Zeugen werden gesucht.

Wie die Polizei berichtet, ging der unmaskierte Täter gegen 13.30 Uhr zur Kasse des Marktes in der Hermann-Henrich-Meier-Allee und stellte einige Getränkeflaschen auf den Tresen. Nachdem der 35-jährige Angestellte die Beträge eingab und die Kasse öffnete, schlug ihm der vermeintliche Käufer mit der Faust ins Gesicht und schnappte sich mehrere Geldscheine aus der Lade.

Anschließend flüchtete er zu Fuß aus dem Geschäft. Der Mitarbeiter klagte über Schmerzen, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Zeugen gesucht

Der Räuber wurde als etwa 20 Jahre alt und 1,90 Meter groß beschrieben. Er hatte dunkle, leicht lockige Haare (Undercut-Frisur) und einen dunklen Teint. Bei der Tatausführung trug der Mann einen blauen Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift und eine dunkle Hose.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 362 38 88 entgegen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...