Gegen drei Personen stellte die Polizei Strafanzeige. Foto: av
Obervieland

Mann legt sich mit Jugendlichen an: Krankenhaus

Von
Weil er sich von dem Lärm belästigt fühlte, wollte ein 40-Jähriger eine Gruppe Jugendlicher vor seinem Wohnhaus zur Rede stellen. Was zunächst als verbale Auseinandersetzung anfing, endete in einer körperlichen.

Gegen 19.20 Uhr saß die Gruppe Jugendlicher auf einer Bank an der Straße Auf dem Beginenlande. Das berichtet die Polizei. Der 40-Jährige fühlte sich durch den Lärm der Jungs belästigt und ermahnte sie zunächst aus dem Fenster heraus.

Das Gespräch ging nach ersten Erkenntnissen schnell in eine verbale Streitigkeit über, die kurz darauf in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Der Mann fühlte sich offenbar so sehr provoziert, so dass er herunter ging. Die beide Parteien gingen aufeinander los. 

Sowohl der 40 Jahre alte Bewohner als auch ein 16-Jähriger mussten am Ende des Abends im Krankenhaus behandelt werden. Gegen zwei Jugendliche, 14 und 16 Jahre, als auch gegen den 40-Jährigen wurden Strafanzeigen gefertigt. Die weiteren Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...