Hohentorsplatz, Foto: Barth An der Spitze des Geländes der Recycling-Station soll ein achtgeschossiges Wohngebäude entstehen. Foto: Barth
Baugrundstück

Bau eines neuen Gebäudes am Hohentorsplatz

Von
Die letzte Maßnahme der Stadterneuerung Hohentor steht an: Der Bau eines Wohngebäudes auf dem Grundstück Am Hohentorsplatz.

Bei der Stadterneuerung Hohentor sind in den vergangenen Jahren bereits einige Projekte abgeschlossen worden, wie die Sanierung des Hohentorspark und die Umstrukturierung der Kreuzung Am Hohentorsplatz/Hohentorsheerstraße.

Gewünschte Wegeverbindung bereits eingeplant

Während der Umgestaltung der Recyling-Station wurde bereits die Umsetzung einer weiteren, lange gewünschten Maßnahme eingeplant. Auf einem Grünstreifen zwischen Feuerwehr und Recyclinghof, soll eine Wegeverbindung von der Woltmershauser Allee in die Straße Am Hohentorsplatz entstehen.

„Die Fuß- und Radwegverbindung ist im Bebauungsplan bereits festgesetzt“, sagt Lars Lemke, Stadtplaner bei BPW Baumgart und Partner, die mit der Bauleitplanung betraut sind.

Antwort auf Nachfrage nach kleinen Wohnungen

Die Planungen zur Bebauung des Grundstücks Am Hohentorsplatz wurden bereits im Juni auf einer Beiratssitzung vorgestellt. Dort, wo sich derzeit noch eine Parkfläche für die Mitarbeiter der Feuerwehr befindet, soll ein achtgeschossiges Wohngebäude entstehen.

Damit soll auch auf die erhöhte Nachfrage nach kleinen Wohnungen und nach gefördertem Wohnraum reagiert werden.

Einwohnerversammlung stellt Projekt vor

Vorhabenträgerin ist die Gewoba, die nach Abschluss der Bauarbeiten 52 neue Wohnungen anbieten könnte, 44 davon sozial gefördert, so der Plan. Zum Projekt fand bereits eine Einwohnerversammlung statt.

„Die Einwohner sollen das Projekt kennenlernen und können den Planern Ideen mit auf den Weg geben, Anregungen geben oder auch Bedenken äußern“, sagt Lemke zum Ziel der Versammlung.

Mit der Beteiligung der Bürger an der Bauleitplanung werden die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Bebauung geschaffen.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar