Los ging es um 10 Uhr in der Neustadt. Um 11 Uhr kam der erste Wagen am Roland an. Vorbei am Schüsselkorb, Herdentorsteinweg und Hauptbahnhof findet die Karawane ihr Ziel im Bayernzelt, wo gegen 14.30 Uhr die schönsten Fußgruppen und Festwagen prämiert werden und die Abschlussfeier startet. Foto: Schlie
Farbenmeer

Bremen feiert: Bunt, quietschbunt, Freimarktsumzug

Von
Nichts mit Schietwetter, Sonnenschein war angesagt: Von der Neustadt aus zog die schillernd-laute Karawane zur Bürgerweide - quer durch die Stadt, vorbei an tausenden Menschen. Wir haben Fotos und Videos des Spektakels.

Den Anfang machten die Tänzerinnen, und sie mussten tanzen: Obwohl die Sonne schien, ließen die einstelligen Herbsttemperaturen die tausenden Menschen im und am Freimarktszug daran erinnern, dass es bereits Ende Oktober ist. Halbzeit für das größte Volksfest des Nordens: der Bremer Freimarkt.

Doch die rund 130 Fußgruppen und Festwagen heizten den Besuchern ordentlich ein: Kamelle flogen, Umzugswagen rückten mit riesigen Lautsprechern an, verwandelten die Straßen in Party-Meilen. Dazwischen: Pferde, Stormtrooper, Kinder in motorisierten Mini-Wagen hinter den Wagen her. Ein Spaß für Groß und Klein.

Eindrücke des Bremer Freimarktsumzugs 2018 in Bildern (alle Fotos: Schlie)

Und das Ganze in Bewegtbild:

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.