Subashkaran Thevaratah ist der Geschäftsführer des Kitchens of India. Foto: Schlie
Gastrotest

Kitchens of India: leckeres Essen, toller Service

Von
Unsere Testerin ist vom Kitchens of India in Findorff überzeugt, seitdem sie dort Mittagessen war. Chili Chicken und Lamm Vindaloo - lecker! Vieles stimmt dort - einen kleinen Kritikpunkt gibt es allerdings doch.

Ambiente 

Zwar sehr sauber, aber ein bisschen altbacken wirkt das Innenleben des Kitchens of India. Die dunklen Holzmöbel, goldenen Schnitzereien an den Wänden, schweren Vorhänge und Accessoires in Creme und Grün sowie das Aquarium hätten genau so gut in ein chinesisches Restaurant gepasst. Nur die vielen Elefanten in unterschiedlichen Größen erinnern an den Subkontinent. Das Restaurant ist barrierefrei.

Essen  

Aus der umfangreichen Mittagskarte wählen wir das Chili Chicken für 7,90 Euro sowie das Lamm Vindaloo für 8,90 Euro. Vorweg gibt es noch einen Teller pikant-fruchtiger Tomatensuppe. Dann kommt die Heizplatte, auf der die beiden Soßen in kleinen Schalen bereitgestellt werden. Dazu gibt es einen großen Teller mit indischem Basmatireis, der wunderbar aromatisch mit Kurkuma gewürzt ist, sowie etwas Naan-Brot. Die zarten, gegrillten Hähnchenbruststücke liegen mit Paprika, Peperoni, Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln in einer sämigen und angenehm scharfen Chili-Sauce. Auch das Lammfleisch zergeht auf der Zunge. Zusammen mit Kartoffelstückchen wird es in einer cremigen-pikanten Kokosnuss-Curry-Soße serviert. Leider – und das ist der einzige Kritikpunkt – sind die Portionen recht klein.

Service 

Der Service im Kitchens of India ist ebenfalls ein Highlight: Die Bedienung hat deutlich Spaß an dem Job, ist sehr aufmerksam und zugleich unaufdringlich.

Preise 

7,90 für das Hähnchengericht und 8,90 für das Lamm sind – inklusive Vorspeise – richtig gute Preise. Auch die Getränke sind günstig: Ein Wasser (0,25l) kostet 1,80 Euro, ein Bier vom Fass (0,3l) gibt es ab 2,40 Euro und ein Glas Wein (0,2l) bekommt man ab 3,20 Euro.

Fazit

Eine schöne Entdeckung. Wir kommen wieder!

Kitchens of India
Hemmstraße 240
täglich 11.30 bis 15 Uhr, sowie 17.30 bis 22.30 Uhr geöffnet
0421 / 57 72 68 68
www.kitchensofindia.de

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

3 Antworten

  1. Michael grabowski sagt:

    Es ist ja schön das Ihr Restaurants testet. Aber immer wieder fällt es auf das ihr gutes essen für kleines Geld lobt aber oft sind euch die Portionen zu klein. Hallo geht’s noch? Wisst ihr überhaupt welche kosten die Gastronomie zu Schultern hat. Da solltet ihr euch erstmal richtige Kenntnisse aneignen. Ehe ihr einen Preis und eine Portion in eure kritik nehmt.

  2. Raju Krishna sagt:

    Bedienung sehr schlecht, Essen enttäuschend

    Spontan entschieden wir uns, am Mittag hier zu essen. Wir hatten keine Reservation und standen deshalb beim Eingang, um einen Tisch zugewiesen zu bekommen. Zwei Kellner liefen an uns vorbei, ohne uns zu beachten, obwohl wir sie um einen Tisch baten. Schliesslich hat es dann aber mit dem Tisch doch noch geklappt. Die Bestellung der Getränke funktionierte ebenfalls, doch bereits bei der Bestellung des Essens gab es Probleme, weil plötzlich eine andere Kellnerin kam. Als dann die Hauptspeise kamen, wurden die Gerichte beide Male der jeweils falschen Person serviert. Auch war der Menüsalat nicht richtig trockengeschleudert, sodass man das Dressing kaum, das Wasser dafür umso mehr geschmeckt hat. Schliesslich dauerte auch der Bezahlvorgang viel zu lange. Wir werden nicht mehr kommen.

  3. Baron Kowald sagt:

    unseriöse Geschäftsführer ?
    Impressum ? Datenschuetz ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.