Polizisten bei der Unfallaufnahme Auch nach Abschluss der Rettungsmaßnahmen musste die B212 noch stundenlang gesperrt bleiben. Foto: Richter
Ganderkesee

Motorradfahrer kollidiert mit Fahrschulwagen

Von
Lebensgefährliche Verletzungen hat am Montag ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der B212 zwischen Ganderkesee und Bookholzberg erlitten. Zwei Pkw-Fahrer mussten ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Motorradfahrer, dessen Identität nach Polizeiangaben zunächst noch nicht abschließend geklärt war, befuhr um 15.11 Uhr die Grüppenbührener Landstraße in Richtung Bookholzberg. Dabei überholte er einen Pkw und geriet nach dem Wiedereinscheren ins Schlingern.

Dadurch geriet er mit seinem Motorrad nach links in Richtung des Gegenverkehrs und touchierte zunächst die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden VW Golf eines 77-Jährigen aus der Gemeinde Ganderkesee. Im Anschluss geriet er vollständig in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit einem Fahrschulwagen aus Delmenhorst. Der Pkw wurde von einer 17-jährigen Fahrschülerin aus der Gemeinde  Ganderkesee geführt.

Lebensgefährlich verletzt

Der Motorradfahrer wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Zusätzlich zum  Hubschrauber waren noch zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug  vor Ort, deren Besatzung sich auch um die anderen Unfallbeteiligten  kümmern mussten. Aufgrund des Unfallgeschehens erlitt die  Fahrschülerin einen Schock.

Der entstandene Sachschaden wurde auf mindestens 15.000 Euro  geschätzt. Am Krad entstand Totalschaden, der Fahrschulwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Bundesstraße 212 wird laut Polizei zwischen der Autobahn 28 und der  Stenumer Straße noch bis mindestens 18 Uhr gesperrt sein. Nach der Unfallaufnahme muss die Fahrbahn noch gereinigt werden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.