Michael Baum, Jacqueline Petzold (Autohaus Hoppe), Kirsten Kanert und Carsten Wichmann (Tischlerei Sandkuhl) laden wieder zum kombinierten Weihnachtsmarkt ein. Foto: Konczak Michael Baum, Jacqueline Petzold (Autohaus Hoppe), Kirsten Kanert und Carsten Wichmann (Tischlerei Sandkuhl) laden wieder zum kombinierten Weihnachtsmarkt ein. Foto: Konczak
Adventsmärkte

Vorweihnachtlicher Treffpunkt in Ganderkesee

Von
Rund 100 Aussteller mit Kunsthandwerk, schönen Dingen und vielen Leckereien sind in diesem Jahr dabei, wenn die Tischlerei Sandkuhl und das Autohaus Hoppe am 1. und 2. Dezember ihre Weihnachtswelten- und märkte öffnen.

Für eine Verbindung zwischen beiden Standorten sorgt wieder ein Kutsch-Transfer. Bei Sandkuhl an der Dehlthuner Straße 55 gibt es dieses Mal unter anderem Produkte von Wasserbüffeln, holländische Regenbooksokken, ein X-Mas-Fotoshooting, Schönes aus der Holzdiele, Happy-Mützen, Besteckschmuck, Lampen, Liköre, Öle, Senfe, Marmeladen, Dips, Cremes und Seifen. Auch Outdoorkissen und handgemachte Teddybären sind dabei.

Für den kulinarischen Rahmen sorgt unter anderem die Jugendmannschaft des VfL-Stenum. Die Akteure backen frische Waffeln. Außerdem stehen Bratwurst, Pommes, Kaffee, Kuchen und Glühwein auf dem Speiseplan. In der Küchenausstellung steht Chefkoch Frank Kögler am Herd.

Wer für die Weihnachtswelten bei Sandkuhl mit dem Auto anreist, findet an der Schulze-Delitzsch Straße sowie Ecke Weststraße und bei Sandkuhl ausgewiesene Parkmöglichkeiten.

Snowboard-Simulator bei Hoppe

Insbesondere Familien mit Kindern möchten die Weihnachtsmarkt-Organisatoren des Autohauses Hoppe, Bergedorfer Straße 39, ansprechen. Auf dem Hof des Unternehmens soll eine riesige Schneemann-Hüpfburg und ein Snowboard-Simulator aufgebaut werden.

Auf der überdachten Ausstellungsfläche präsentieren die Aussteller unter anderem Keramik, Schmuck, Blumendekorationen, Honigprodukte und vielfältige Bastelkunst. Kinder sind zudem eingeladen, mit Bäckern der Bäckerei Meyer Mönchhof Kekse zu backen. Und auch bei Hoppe gibt es vorweihnachtliche Leckereien sowie Glühwein, Kaffee und Kuchen. Dafür sorgen unter anderem Schüler der Schule am Huder Bach.

Michael Baum vom Autohaus Hoppe und Kirsten Kanert von der Tischlerei Sandkuhl rechnen an dem Adventswochenende wieder mit 3.000 bis 4.000 Besuchern, zumal sich die Weihnachtswelten in der Tischlerei und der Weihnachtsmarkt am Autohaus mittlerweile bis ins weitere Umland herumgesprochen haben. „Wir bekommen Bewerbungen von Ausstellern aus Ostfriesland und sogar den Niederlanden“, sagt Kanert. Vielen habe sie auch absagen müssen, weil die Kapazitäten ausgeschöpft seien.

Nikolaus füllt Kinderschuhe

Kinder, die einen ihrer Schuhe vom Nikolaus mit Süßigkeiten füllen lassen möchten, können diese am 1. oder am 2. Dezember im Autohaus Hoppe abgeben und ihre gefüllten Schuhe am 6. Dezember ab 16 Uhr dann wieder abholen.

Die Weihnachtswelten bei Sandkuhl sind am Sonnabend, 1. Dezember, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Hoppe öffnet den Weihnachtsmarkt am 1. Dezember von 13 bis 19 Uhr sowie am 2. Dezember von 11 bis 17 Uhr.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.