Viel zu tun hatte die Polizei in Vegesack auf einer Party am vergangenen Wochenende. Foto: Schlie
Einsatz

Abi-Party in Vegesack eskaliert

Von
Rund 400 Gäste feierten in einer Location in der Hermann-Fortmann-Straße bis in die Morgenstunden. Am Ende gab es mehrere Strafanzeigen wegen Körperverletzung, Raub und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Bei einer Abi-Party in Vegesack am vergangenen Wochenende war die Polizei mit einer Halbgruppe der Bereitschaftspolizei vor Ort und musste immer wieder schlichtend eingreifen. Unter den rund 400 Gästen im Veranstaltungsraum in der Hermann-Fortmann-Straße kam es immer wieder zu Auseinandersetzungen, teilt die Polizei mit.

Am Ende der Party drohte die Situation bei der Jackenausgabe demnach zu eskalieren: In einem kleinen Raum stürzten sich förmlich bis zu 100 Gäste auf die Kleidung, da diese nicht mit Marken gekennzeichnet wurde, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Beamte helfen bei der Jackenausgabe

Um die Lage zu beruhigen, mussten weitere Einsatzkräfte hinzugezogen werden. Die Polizisten halfen  bei  der Jackenausgabe mit und wirkten auf die aufgebrachte Menge ein.

Neben den eingeleiteten Strafverfahren wird die Polizei den Veranstaltern auch eine Kostenrechnung für den Einsatz zukommen lassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.