Bürgerschaftspräsident Christian Weber und Marita Wessel-Niepel vom Amt für Gewerbe- und Marktangelegenheiten gratulieren Anja Fürst zum 1. Platz. Foto: Arbeitsgemeinschaft Bremer Märkte
Weihnachtsmarkt

Am schönsten Stand gibt es Essig und Öl

Von
170 Stände an der Zahl stehen auf dem Bremer Weihnachtsmarkt. Die schönsten Weihnachtsgeschenke findet man am Stand "Öl/Essig" von Anja Fürst - das hat eine traditionelle Jury nun beschlossen.

Seit den 1980er-Jahren ist sie Tradition: Die Auszeichnung der schönsten Stände auf dem Bremer Weihnachtsmarkt. Das Motto in diesem Jahr: Die Stände mit den schönsten Artikeln, die sich auch als Weihnachtsgeschenke eignen.

In diesem Jahr darf sich Anja Fürst über die Auszeichnung freuen: Ihr Stand „Öl/Essig“ auf dem Unser Lieben Frauen Kirchhof wurde in diesem Jahr erstmals ausgezeichnet. sie bietet eine große Auswahl von feinen Ölen, Essigen, Gewürzen und Salzen an. Die Waren sind bereits in Geschenkpapier verpackt, so dass man sie direkt repräsentativ verschenken kann.

Platz 2 geht an Filz- und Wollprodukte

„Der Stand ist sehr ansprechend gestaltet“, heißt es in der Begründung der Jury. Ebenfalls ausschlaggebend war, dass die Besucher des Weihnachtsmarktes den schönen Stand auch direkt betreten können. Neben Bürgerschaftspräsident Christian Weber gehören dem Gremium noch Vertreter des Wirtschaftsressorts, der Wirtschaftsförderung Bremen, der Handelskammer sowie St.-Petri-Pastorin Ingrid Witte an.

Der Stand „Filz- und Wollprodukte“ von Steffen Müller, direkt gegenüber dem Eingang der Bremischen Bürgerschaft, wurde auf den zweiten Platz gewählt. Steffen Müller bietet dort Filz- und Wollprodukte für jede Gelegenheit an. „Der liebevoll dekorierte Stand lädt zum Verweilen ein, wobei die Auswahl bei der Vielzahl der auch sehr praktischen Waren schwerfällt“, begründet die Jury.

Holzspielzeuge in 3D-Technik

Mit seinem Stand ist Fabian Polaschke in diesem Jahr zum ersten Mal zwischen Dom und Rathaus auf dem Bremer Weihnachtsmarkt vertreten. Er bietet hier Holzspielzeuge in 3D-Technik an. Die detailverliebten Spielzeuge verfügen teilweise sogar über Riemen, Zahnräder und viele kleine Details, die das Produkt unverwechselbar machen. „Faszinierend, was man aus Holz alles machen kann“, urteilt die Jury.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.