Anna-Karina Brenig, Geschäftsführerin der Feuerwache. Foto: Schlie
Gastrotest

Schweinebraten mit Blick aufs Hafenbecken

Von
Das Restaurant "Feuerwache" am Waller Stieg 5 in der Überseestadt ist ein schönes Ziel, meint unsere Gastro-Testerin. Warum das so ist, das erklärt sie in ihrem Testbericht.

Ambiente 

Einfach schick ist der große Raum mit dem alten Klinker und den riesigen Fensterfronten mit Blick auf das Hafenbecken. Platz genommen wird an dunklen Holzmöbeln, auch eine Empore mit langer Bank gibt es. Das alles passt gut zum sonstigen Industrie-design, das in riesigen, innen orangen Lampenschirmen offenen Rohrleitungen sowie Heizungselementen an der Decke gipfelt. Einzig die Akkustik lässt zu wünschen übrig: Fast unnormal laut erscheint es, wie in einer Bahnhofshalle, wenn sich die Gäste des gut besuchten Restaurants normal unterhalten. Das kann ein bisschen anstrengend werden. Das Restaurant ist barrierefrei.

Essen  

Von der Mittagskarte gibt es für uns den Schweinebraten mit Wirsinggemüse und Röstkartoffeln für 8,40 Euro. Das ordentlich große Stück Fleisch kommt heiß auf den Tisch, ist scharf angebraten, gut gewürzt und wunderbar zart. Zusammen mit dem noch knackigen Wirsing liegt es in dem konzentrierten Bratensaft, der uns nur ganz knapp davon abhält, den Teller abzulecken. Allerdings hätte es gerne mehr Gemüse sein können, und die Röstkartoffeln entpuppten sich als nur kurz (und nicht etwa knusprige) in der Pfanne angeschwenkte Salzkartoffeln. Die Pizza Mirtillo Rosso kommt von der normalen Karte und kostet 11,90 Euro. Der dünne, knusprige Teigfladen ist mit Gorgonzola, Walnüssen, Preiselbeermarmelade und Creme fraîche belegt. Eine Kombination, die von würzig, bitter, fruchtig, süßlich, knusprig und sämig alles zu bieten hat – lecker.

Service 

Viel los und trotzdem läuft’s. Auch wenn die Servicekraft öfter mal wechselt: Alle sind herzlich und flink.

Preise 

8,40 Euro für das Mittagsgericht und 11,90 Euro für eine normale Pizza sind angemessen. Die Getränkepreise dagegen gehoben: Ein Wasser (0,25l) kostet 2,50 Euro, ein Bier (0,3l) 3,10 Euro und ein Glas Wein (0,2l) gibt es ab 4,60 Euro.

Fazit

Sehr schön, sehr nett, sehr lecker – was braucht es mehr?

Feuerwache
Waller Stieg 5
geöffnet montags bis freitags ab 11.30 Uhr, samstags ab 17 Uhr und sonntags ab 10 Uhr, Mittagstisch immer wochentags zwischen 11.30 Uhr und 15 Uhr
0421 / 380 38 08
restaurant-feuerwache.de

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.