Symbolfoto: Polizeiwagen Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen. Symbolfoto: av
Gröpelingen

Hakenkreuz und antisemitische Parolen entdeckt

Von
An der Schaufensterscheibe eines leerstehenden Gebäudes in Gröpelingen sind am Montag Hakenkreuzschmierereien entdeckt worden. Zudem wurde eine antisemitische Parole angebracht. Die Bremer Polizei sucht Zeugen.

Die Polizisten stellten an dem Haus, in dem bis vor einem halben Jahr eine Bankfiliale ansässig war, ein Hakenkreuz und den Schriftzug „Kauft nicht dei Juden“ fest. Zeugen meldeten die antisemitischen Schmierereien.

Die Polizei Bremen fragt, wer am Montag in diesem Bereich der Gröpelinger Heerstraße verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Zeugen können sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Rufnummer 362 / 38 88 melden.

Der Staatsschutz der Polizei Bremen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.