Früh morgens am Bremer Hauptbahnhof Zeugen berichteten, dass der Mann ein Messer getragen haben soll. Symbolfoto: av
Hauptbahnhof

Mann mit Bierflasche auf den Kopf geschlagen

Von
Ein 20-jähriger Mann schlug an einem Taxistand am Bremer Hauptbahnhof einem 20-Jährigen mit einer Bierflasche auf den Kopf und verletzte ihn. Die Hintergründe der Tat in der Nacht zu Montag sind bislang unklar.

So konnten Sicherheitsmitarbeiter der Bahn sowie Bundespolizisten den verdächtigen Bremer an einem Treppenaufgang festnehmen. Zeugen hatten zuvor berichtetet, dass der Mann mit einem Messer bewaffnet sei und in den Hauptbahnhof geflüchtet wäre. Auf Videoaufnahmen soll zu sehen sein, wie er kurz vor der Festnahme ein Multitool-Messer auf den Bahnsteig warf.

Die Polizei Bremen hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.