Das Unternehmen will den Schaden "schnell und unkompliziert" ersetzen. Foto: Schlie
Lebensmittel

Schimmelpilzbefall: Hachez ruft Zuckersterne zurück

Von
Das Bremer Traditionsunternehmen Hachez ruft Zuckersterne zurück. Einzelne Produkte seien vom Schimmelpilz befallen, begründet das Unternehmen seine Aktion. Eine mögliche Gesundheitsgefahr sei nicht auszuschließen.

In einigen 100-Gramm-Packungen der „Hachez Fondantsterne“ sind nach Angaben des Herstellers Schimmelpilze gefunden worden. Betroffen seien Waren mit der Chargenummer 406499, teilte Hachez mit. Da das Unternehmen eine mögliche Gesundheitsgefahr dieser Artikel nicht ausschließen kann, bittet es die Verbraucher, Sterne aus den betroffenen Packungen nicht zu essen.

Das betroffene Produkt. Foto: Hachez

Verbraucher können die Packung oder ein Foto von der Verpackung mit Chargennummer an Hachez zu senden. Das Unternehmen erstattet dann den Verkaufspreis, wie es auf seiner Internetseite schreibt (hachez.de/rueckruf). Hachez „entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten“, heißt es auf der Internetseite.

Auf der Rückseite lässt sich die Chargennummer erkennen (roter Kreis). Foto: Hachez

 

Teile den Bericht

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.