Haleh Soleymani leitet die VHS-Regionalstelle in Bremen-Nord – und ist jedes Mal auf‘s Neue davon angetan, wie vielfältig das Programm der Volkshochschule ist. Foto: Harm Haleh Soleymani leitet die VHS-Regionalstelle in Bremen-Nord – und ist jedes Mal auf‘s Neue davon angetan, wie vielfältig das Programm der Volkshochschule ist. Foto: Harm
Jubiläum

VHS in Bremen-Nord sucht nach Erinnerungen

Von
Neue Homepage, neue Kurse und was zu feiern: Für die Volkshochschule Bremen (VHS) startet 2019 mit Änderungen, Novitäten und einem runden Geburtstag. Die VHS besteht inzwischen seit 100 Jahren in der Hansestadt.

Die Volkshochschule ist in Bremen 1919 gegründet worden, die Regionalstelle in Bremen-Nord kam 1946 hinzu. Inzwischen ist die Institution bremenweit an insgesamt acht Standorten vertreten. Mehr als 1.000 Mitarbeiter und Dozenten aus 58 Nationen sind dort tätig.

Das besondere Jubiläum soll mit einem Blick zurück gefeiert werden: Bis spät in die Zwanziger Jahre gab es eine Salontradition, bei der Menschen zusammen kamen, um nachzudenken, Wissenswertes zu erfahren, zu sehen, gesehen zu werden und zu diskutieren. Eben diese Tradition will die VHS wiederaufleben lassen und bietet 2019 neben dem regulären Kursprogramm bremenweit 100 Lernsalons an.

Ausstellung in der Regionalstelle geplant

In diesen bieten Experten Einblicke in ihr Metier: Politiker, Köche, Künstler, Polizisten und viele weitere. Für das erste Halbjahr ist auch ein Lernsalon in Bremen-Nord vorgesehen: Die Professorin Sonia Lippke wird am Donnerstag, 17. Januar, von 14.15 bis 17 Uhr, das Thema „Gute Neujahrsvorsätze?! Schweinehundforschung – was hat die mit mir und gesundem Alter zu tun“ vorstellen. Der Salon findet auf dem Gelände der Jacobs University, Campus Ring 1, statt.

Im zweiten Halbjahr sollen weitere Salons im Bremer Norden angeboten werden. Wer an den kostenlos Salons teilnehmen möchte, muss sich aufgrund beschränkter Teilnehmerzahlen vorher anmelden.

Die Bremen-Norder sind zudem eingeladen, sich an einer Ausstellung zu beteiligen. Wer Fotos aus vergangenen VHS-Kursen, besondere Erlebnisse in Bezug auf die Volkshochschule oder anderweitig eine Verbindung zu der Einrichtung hat, kann mitmachen. Gemeinsam soll anlässlich des runden Geburtstags eine vielfältige Ausstellung in den Fluren der Regionalstelle auf die Beine gestellt werden – bestückt mit Erinnerungen der Teilnehmer. Ein erstes Treffen findet am 6. Februar, um 15 Uhr, in der VHS Bremen-Nord, Kirchheide 49, statt.

203 Veranstaltungen in Bremen-Nord

Auch das reguläre Kursprogramm in Bremen-Nord hat mit 203 Veranstaltungen für Frühjahr und Sommer viel zu bieten. Die Angebote reichen von Obstbaumschnitt, Kochkursen, Anti-Stress-Training, Sprachkursen, Einblicken ins Schneidern und Schauspiel bis zu Computer- und Whats-App-Kursen sowie Gedächtnistraning.

Weitere Infos über Programm und Lernsalons finden sich auf der neugestalteten Webseite.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.