Howard Carpendale und Nico Wendel (Mitte) schickten die 24 Profifahrer ins Sechstagerennen. Foto: ESN / Kai Schöning
Radsport

Carpendale am Drücker: Bremer Sixdays gestartet

Von
Seit den Donnerstag-Abendstunden drehen sie ihre Runden in der ÖVB-Arena: 24 Profi-Radfahrer auf Sieges-Jagd. Die Sixdays Bremen sind eröffnet. Schlagerstar Howard Carpendale und DJ Nico Wendel gaben den Startschuss.

„Und ich bin immer viel Fahrrad gefahren. Das mache ich insbesondere verstärkt vor meinen Tourneen, um mich fitzuhalten“, sagte Howard  Carpendale im Pressegespräch vor dem Rennen. Gemeinsam mit Nico Wendel vom DJ-Duo „Gestört aber Geil“ gab Carpendale am Abend den Startschuss ab.

Die Fahrer ließen sich nicht lange bitten und legten gleich mit hohem Tempo los. Sechs Tage lang werden sie nun einander „jagen“. Die erste Schlacht gewann der Madison-Weltmeister und Titelverteidiger Theo Reinhardt. Gemeinsam mit seinem neuen Partner Marc Hester konnten sie am Ende die Konkurrenz hinter sich lassen.

Noch bis Dienstag, 15. Januar, laufen die Sixdays Bremen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.