Die Polizei setzt die angeordneten Verfügungen in der Stadt und im Landkreis konsequent durch. Foto: av Die Polizei Bremen kündigt an, weiterhin konsequent gegen den Drogenhandel vorgehen.. Symbolfoto: av
Bahnhof/Viertel

Polizei wird bei Drogenkontrollen fündig

Von
Die Polizei Bremen war am Donnerstagabend im Umfeld des Hauptbahnhofs unterwegs, wo sie Kontrollen zur Bekämpfung der Drogen- und Straßenkriminalität durchführte. Dort wurden sie auch fündig - ebenso wie im Viertel.

Wie die Polizei berichtet, überprüften die Beamten zunächst den Bereich rund um die Straße Auf der Brake. Bei den Personen, die sie kontrollierten, fanden sie unter anderem Marihuana und Heroin. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt.

Auch ein Shisha-Bar stand im Visier der Einsatzkräfte, sie konnten Unregelmäßigkeiten in der Belüftung feststellten. Eine Meldung an das zuständige Bau- und Gewerbeamt erfolgte. Für die Gäste soll zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung bestanden haben.

Drogenversteck ausfindig gemacht

Auch im Viertel war die Polizei unterwegs. Eingesetzte Drogenspürhunde machten in einem Versteck mehrere verkaufsfertige Einheiten Drogen aus. Mehrere Strafanzeigen gegen Unbekannt wurden gefertigt. Von den kontrollierten Personen wurden zwei vorläufig festgenommen, da der Verdacht des illegalen Aufenthalts bestand. Mehrere Personen erhielten Platzverweise.

Die Polizei Bremen kündigt an, weiterhin konsequent mit verdeckten und offenen Maßnahmen gegen den Drogenhandel vorgehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.