Der Tierschtz-Cup am Sonnabend startet mit einer prominent besetzten Tierschutz-Mannschaft - auch Ailton hat kurzfristig noch zugesagt. Foto: pv
Tierschutz-Cup

125 Jahre Bremer Tierschutzverein

Von
Mit einer ganzen Reihe von Aktionen wird in diesem Jahr das 125-jährige Bestehen des Bremer Tierschutzvereins gefeiert. Zum Auftakt treten am Wochenende acht Mannschaften zum großen Tierschutz-Cup an.

Das Turnier bekommt dabei prominente Unterstützung durch den Freundeskreis Werder Bremen sowie den ehemaligen deutschen Fußballtorwart Dieter Burdenski und den früheren Fußballprofi Lars Unger. Zudem hat kurzfristig auch noch der frühere Werderprofi Ailton seine Teilnahme zugesagt.

Tierschutzverein startet sportlich ins Jubiläumsjahr

Unterstützt wird die Tierheim-Mannschaft dabei zusätzlich durch den Marathonläufer Emin da Silva. „Wir freuen uns sehr, dass uns so viele engagierte Sportler, Mitarbeiter und Ehrenamtliche unterstützen und hoffen auf viele Zuschauer“, erklärt Brigitte Wohner-Mäurer, Vorsitzende des Bremer Tierschutzvereins. Das Turnier findet am Sonnabend, 16. März, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der Sporthalle des SC Blockdiek (Mülheimer Straße 5) statt. Der Eintritt ist frei. Alle Erlöse gehen an das Tierheim.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.