Wissen, wie’s geht: Graziella Planta und Paolo Paderi. Foto: Schlie Wissen, wie’s geht: Graziella Planta und Paolo Paderi. Foto: Schlie
Schmeckt's

Bistro Frega: La dolce Vita in der Neustadt

Von
Authentisch und lecker: Unsere Testerin ist begeistert vom Bistro Frega, Georg-Wulf-Straße 13/15. Geöffnet ist es montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags bis 16 Uhr. Mittagstisch gibt es von 11.30 bis 15 Uhr.

Ambiente

Sie möchten sich fühlen wie in Italien? Dann besuchen Sie Frega. Das Groß- und Einzelhandelsunternehmen mit seiner wunderbar authentischen Trattoria versteckt sich in einer Lagerhalle in der Neustadt. Zugegeben, das hört sich erstmal nicht sehr sexy an. Aber: Betritt man die Halle, die geschickt in drei Bereiche (Supermarkt, Weinhandel und Bis­tro) unterteilt ist, wird man nicht nur durch die leckeren Düfte beeindruckt, auch die Menschenmenge überrascht, die sich an einem Wochentag um kurz nach 12 Uhr dort eingefunden hat und zusammen an langen Tafeln mit rot-weiß-karierten Tischdecken sitzt. Auf dem Großbildschirm singt Eros Ramazotti, das Personal unterhält sich hinter dem Bestelltresen lautstark auf Italienisch und wir sitzen mittendrin und fühlen uns wie in einer italienischen Markthalle.

Essen

Wie in einer Kantine bestellen wir das Essen am Tresen. Zu den Schweinemedaillons Gorgonzola für 8,70 Euro dürfen wir uns als Beilage noch ein Nudelgericht aussuchen. Prima. Dann nehmen wir die Gemüselasagne dazu. Und sowohl das zarte Fleisch in seiner würzigen Soße (die zwar etwas dünnflüssig ist, dafür aber neben dem Blauschimmelkäse-Aroma auch eine schöne und deutliche Wein-Note hatte), als auch die sahnigen Nudeln mit Auberginen, Zucchini und Erbsen waren einfach nur lecker. Die Pizza Tonno für 6 Euro ist leider erst fertig, als das andere Essen schon verputzt ist. Dafür ist sie geschmacklich der Hit: Knusperboden, fruchtige Tomatensoße, ausreichend Thunfisch-Stücke, Zwiebeln, Mozzarella, Oregano – allein wie das riecht!

Service

Selbstbedienung ist angesagt. Darüber hinaus ist der Service herzlich und professionell.

Preise

Die Preise sind kaum zu toppen: 6 Euro für eine riesige Pizza und 8,70 Euro für Fleisch und Lasagne – klasse. Ein Wasser (0,25l) kostet unschlagbare 1,50 Euro, ein Glas Wein (0,2l) 3 Euro und ein Bier (0,33l) 2,50 Euro.

Fazit

Eine tolle Entdeckung, wir kommen wieder!

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.