Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Foto: WR
St. Magnus

Raub statt Laptopkauf – Polizei sucht Zeugen

Von
Ein 24-Jähriger hat sich in St. Magnus verabredet, um einen über das Internet angebotenen Laptop zu kaufen. Der Verkäufer wartete bereits am vereinbarten Ort. Doch anstelle des Laptops hatte er eine Waffe mitgebracht.

Ein 24-Jähriger ist Mittwochabend von Baden-Württemberg nach Bremen gereist, um einen Laptop zu kaufen. Das Gerät wurde in einem Internetportal angeboten. Der junge Mann hat sich mit dem Anbieter an der Straße Tannenhof in St. Magnus verabredet.

Der Verkäufer wartete bereits am vereinbarten Treffpunkt. Das Notebook hatte er jedoch nicht dabei. Stattdessen kam er mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld und Mobiltelefon. Als der 24-Jährige daraufhin um Hilfe schrie, flüchtete der Räuber ohne Beute. Der Vorfall ereignete sich etwa um 19.30 Uhr.

Polizei sucht Zeugen des Vorfalls

Der Angreifer soll laut Polizeiangaben etwa 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß gewesen sein. Zur Tatzeit trug er eine olivgrüne Jacke und eine dunkle Sturmmaske. Der Räuber habe Deutsch mit ausländischem Akzent gesprochen, heißt es von der Polizei.

Die Polizei sucht nun Zeugen, insbesondere einen Passanten, der auf das Geschehen im Tannenhof aufmerksam geworden sein soll. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/362 38 88 entgegen.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.