Fahrräder werden besonders häufig in der Neustadt gestohlen. Foto: WR Vorsicht vor Fahrraddieben
Diebstahl

Rund 140 Fahrräder registriert

Von
Da konnte sich die Polizei in Bremen mal als Freund und Helfer präsentieren.

Zwei Tage lang haben Polizisten in der Bremer Innenstadt Fahrräder registriert, um sie vor Dieben zu schützen. Wer wollte konnte sein Rad nicht nur kostenlos registrieren lassen und auch noch überprüfen lassen, ob es verkehrssicher ist. Außerdem gab es Tipps, was man noch tun kann, um sein Rad diebstahlssicher zu machen. „Die Resonanz der Bürger war durchweg positiv“, freut sich die Polizei. Insgesamt konnte die Polizei an beiden Tagen rund 140 Räder registrieren.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.