Menschen beim Shopping in der Innenstadt Am Sonntag lockt die Innenstadt mit einem bunten Programm Besucher aus der ganzen Region an. Foto: WR
Sonntag

Shoppen und Feiern in der City

Von
Musik, Kunststücke und Shopping – das bietet die Bremer City am Sonntag, 16. Juni, denn der ist verkaufsoffen.

Die Geschäfte in der Innenstadt, im Viertel und am Wall öffnen ihre Türen rund um das internationale Festival „La Strada“ und zwar von 13 bis 18 Uhr.

In der Lloyd-Passage präsentieren sich Hal Över, das GOP Varieté-Theater, das Geschichtenhaus Vegesack, der Hansa-Park, die Linie 7 mit einer Kletterwand, die Bremer Bäder und die Grafttherme.

Am Wall läuft am Sonntag zwischen 13 und 18 Uhr das Wallfest mit gastronomischen Angeboten und einem Familienprogramm mit Live-Musik, Stelzenläufern, Hüpfburg und besonderen Cocktails.

Zwischen Herdentor und Bischofsnadel wird das Klapp- und Faltradrennen ausgetragen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

1 Antwort

  1. Gunnar-Eric Randt sagt:

    Alleinstehende Christen mit Behinderungen freuen sich als Exilbremer: Buten ist oft besser als binnen

    Wer Bremen auf Grund der katastrophal niedrigschwelligen Angebote und Einkaufsmöglichkeiten bei teuren Parkraumpreisen in seiner Innenstad in Richtung grüner Wiese oder Oldenburg verlässt, ist grundsätzlich gut beraten. Fährt er bis ins Ammerland, findet er in Bad Zwischenahn nicht nur Erholung, sondern auch regelmäßig Shopping-Möglichkeiten nebenher, auch am Sonntag.

    Wer Bremen auch auf Grund seiner fehlenden weiteren weichen Standortfaktoren und seiner unsozialen Verhältnisse im Umgang auf den Zwischenmenschlichen Ebenen der Bevölkerung in der Stadt verlassen hat, freut sich dass er die richtige Wahl getroffen hat, kann er als Butenbremer im Umfeld seines diesbezüglich wohl gewähltem Exils, das hierfür allerdings nicht im Nordwesten oder im südlich, nördlich oder östlich gelegenen Niedersachsen liegen kann, unter anderem hochwertige kulturelle und kulinarische Highlights erwarten oder eben auch über weite Zeiträume des Jahres an jedem Sonntag shoppen gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.