Das Reh wurde mit einer Decke über dem Kopf beruhigt. Foto: Eckert
Heidkrug

Reh im Zaun gefangen

Von
Auf dem Spielplatz Lubliner Straße hatte sich ein Reh zwischen zwei Zäunen verfangen.

Ein ungewöhnliches Quietschen ließ einen Vater und seinen Sohn aufmerken, als diese gerade den Spielplatz Lubliner Straße in Heidkrug betraten. Am Sonnabend, 22. Juni, gegen 13 Uhr entdeckten sie ein Reh, dass sich zwischen einem Metall- und einem Holzzaun verfangen hatte. Das Tier quietschte aufgeregt. Die örtliche Feuerwehr rückte zur Rettung an und musste das Reh zunächst mit einer Decke über dem Kopf beruhigen. Die Feuerwehrkräfte bauten die Zäune auseinander und konnten so das Reh befreien.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.