Symbolfoto: Polizeiwagen Die Polizei fahndet nach einem Räuber, der in der Neustadt einen 83-Jährigen überfallen hat. Symbolfoto: WR
Neustadt

83-Jährigem die Geldbörse geraubt

Von
Ein bisher unbekannter Mann überfiel einen 83-jährigen Bremer in der Neustadt und raubte dessen Portemonnaie.

Nach Mitteilung der Polizei ging der 83-Jährige  zusammen mit seiner 86 Jahre alten Ehefrau am 23. Juli gegen 12.20 Uhr durch die Erlenstraße. Auf Höhe der Elbstraße näherte sich der Räuber dem Ehepaar von hinten und riss den Pensionär an den Schultern zu Boden.

Dort griff er dem Bremer in die Hosentasche und entwendete dessen Portemonnaie. Der Unbekannte flüchtete hiernach mitsamt der Beute in Richtung Pappelstraße. Der 83-Jährige erlitt durch den Übergriff Verletzungen an den Armen.

Täter trug blaue Kappe

Der Räuber wird wie folgt beschrieben: Er soll etwa 17-19 Jahre alt und ungefähr 180 Zentimeter groß gewesen sein. Er soll zum Tatzeitpunkt ein hellblaues T-Shirt, eine helle Jeans sowie ein blaues Cap getragen haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.