Fahrräder werden besonders häufig in der Neustadt gestohlen. Foto: WR Zwei geknackte Fahrräder führten die Polizei auf die Spur einer Diebesbande. Symbolfoto: WR
Neustadt

Polizei schnappt Diebesbande

Von
Auf der Suche nach ihren gestohlenen Fahrrädern wurden zwei Bremer fündig und alarmierten die Polizei.

Die zwei 22 Jahre alten Männer verließen gegen 2 Uhr nachts eine Spielothek in der Westerstraße und stellten das Fehlen ihrer Fahrräder fest. Sie suchten im Umfeld nach ihnen und wurden in der Kleinen Johannisstraße fündig. Vor einer offenen Garage standen nicht nur mehrere Personen, sondern auch die beiden geknackten Räder.

Die Bremer riefen daraufhin die Polizei. Die Einsatzkräfte trafen schnell ein und nahmen zwei 35 und 38 Jahre alte Verdächtige und eine 35-jährige Frau vorläufig fest, ein bisher unbekannter Mann konnte flüchten.

Durchsuchungen noch in der Nacht

Die Staatsanwaltschaft Bremen erließ noch in der Nacht Durchsuchungsbeschlüsse für die Garage und die Wohnung der Frau. Die Polizisten stellten sechs hochwertige Fahrräder, Aufbruchswerkzeug sowie Baumaschinen sicher.

Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurde diverse mögliche Diebesbeute, wie Portemonnaies, Mobiltelefone, hochwertige Fahrräder sowie ein aufgebrochener Tresor aufgefunden und beschlagnahmt. Einige Gegenstände konnten bereits nach kurzer Überprüfung Straftaten zugeordnet werden.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.