Cathrin Bußler hat auch bei vollem Haus alles im Blick. Foto: Schlie
Gastrotest

Macht Lust auf Meer

Von
Absolut empfehlenswert: Das Fisherman’s Seafood am Wall in der Bremer City.

Ambiente

Wie eine frische Brise: Helle Hölzer, Fischernetze, gedeckte Farben und Strandgut. Das Fisherman‘s Seafood ist die moderne Version des guten alten Fischlokals und macht schon beim Eintreten Lust auf Meer. Die dezente, und geschmackvolle Dekoration mit gebrauchten Rudern, Seilen und anderen Accessoires passt gut zu den aufgeräumten kleinen Tischen, die allerdings teilweise sehr nah beieinander stehen. Das Restuarant ist beliebt und immer voll: frühzeitiges Erscheinen ist also angesagt. Das Lokal im Gebäude der Stadtbibliothek ist barrierefrei.

Essen

Das sogenannte Fantastische Fisch-Curry kostet 9,70 Euro – und es hält, was der Name verspricht. Knackig-zarte Garnelen liegen mit zarten Seelachsfilet- und Lachsstücken und viel bissfestem Gemüse (Paprika, Blumenkohl, Möhren, Zuckerschoten, etwas Bambus, grüne Bohnen, Zucchini und Zwiebeln) in einem wunderbar aromatischen Fischsud mit leicht pikanter Curry-Note. Obendrauf liegen noch einige dekorative Safranfäden. Dazu gibt es einen extra-Teller mit fluffigem Basmatireis.

Auch der „Beste Backfisch der Stadt“ verspricht für 9,50 Euro nicht zu viel: Zwei große Stücke zartes Seelachsfilet kommen in einer luftig-lockeren Knusperhülle an den Tisch. Dazu gibt es einen ordentliche Klacks Kartoffelsalat, der ohne Mayonnaise und Speck nur Erdäpfel in einem süßlich-säuerlich-frischen Dressing bereit hält. Und das schmeckt großartig. Das Beste daran: Das Gericht ist als „All you can eat“ deklariert. Und deshalb schlagen wir gleich nochmal zu und lassen uns eine zweite Portion bringen.

Service

Auch hier kommen wir ins Schwärmen. Die herzliche Servicekraft hat alles im Blick, ist schnell und immer für einen guten Spruch zu haben. Deutlich zu merken: Hier liebt jemand seinen Beruf.

Preise

Klar, das Essen ist nicht günstig, aber die Frische der Zutaten und die üppigen Portionen rechtfertigen das allemal. Getränke sind normal: Ein Wasser (0,25l) kostet 2,20 Euro, Bier (0,3l) gibt es ab 3,60 Euro und ein Glas Wein (0,2l) ab 5,90 Euro.

Fazit

Lust auf frischen Fisch? Hier sind Sie genau richtig.

Viele weitere Gastrotests finden Sie hier.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.