Hoffest auf dem Tierschutzhof Delmenhorst Der Erlös aus der Aktion soll wieder komplett den Tieren auf dem Hof zugute kommen. Foto: van der Velde
Aktionstag

Ein großes Benefiz-Fest für die Fellnasen

Von
Das traditionelle Fest auf dem Delmenhorster Tierschutzhof ist in den vergangenen Jahren stets gewachsen.

Auch das Engagement der ehrenamtlichen Tierfreunde für die in Not geratenen Streuner, Nager und Samtpfoten auf dem Hof Am Schillbrok 5 wird in der Stadt zunehmend gewürdigt. Wer mehr über die Einrichtung, die ausschließlich von Spenden finanziert wird, erfahren möchte, kann das bevorstehende Hoffest am kommenden Sonntag, 18. August, 11 bis 18 Uhr, zum Anlass nehmen, sich dort umzuschauen.

Mit mehr als 30 Ständen haben sich zahlreiche Partner und Institutionen zu dem großen „Fest für die Tiere“ angemeldet. „Es gibt Kaffee, Kuchen, Crêpes, Pommes, Cocktails, selbst gemachte Marmelade, Veggies und vieles mehr“, verrät der neue Vereinsvorsitzende Andreas Warneke. Er freut sich auf den Besuch hoffentlich vieler hungriger und gut gelaunter Besucher, sagt er. Für die Kinder soll am Sonntag eine Hüpfburg aufgebaut werden, auf der sie sich austoben können. In der Kinder-Ecke werden zudem Aktionen angeboten, bei der man sich „voll cool“ die Zeit vertreiben kann.

Fotoshooting für Vierbeiner

„Bitte lächeln“, heißt es in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Hoffest für alle vierbeinigen Besucher. Tierfotografin Tanja Geiß bietet für die vierbeinigen Besucher ein individuelles Fotoshooting an, bei dem der „pelzige Freund“ im Mittelpunkt stehen soll.

Mit dabei sind auch wieder die „De Horster“. Die Mittelaltertruppe lockt die Besucher mit Werfen von Äxten und Wurfsternen auf Zielscheiben in längst vergangene Zeiten. An aktuellen Tierschutzthemen orientieren sich verschiedene Infostände, zum Beispiel K2 Ganzheitliches Reiten, Ärzte gegen Tierversuche, Animals United, Katzenhilfe Bremen, Verbindung zwischen den Arten, Streunerhilfe mit Herz, die Hof- Tierarztpraxis, ein Anwalt für Tierrecht, der Deutsche Tierschutzbund Niedersachsen und die Imkerei Familie Roselieb. Spannung verspricht zudem wieder die große Tombola mit vielen Preisen.

Erlös kommt den Tieren zugute

Abgerundet wird das bunte Angebot durch Stände mit selbstgebastelten Sachen wie Dinkel- und Lavendelkissen, Kopfkissen mit Bezügen, plastikfreien Küchenschwämmen, Glücksbändern, Häkeltieren, Kosmetik, Schlüsselanhängern und verschiedenen Ständen mit Zubehör und ausgesuchtem Futter für Hunde und Katzen. Rundgänge über den gesamten Tierschutzhof, zu den Unterkünften und Häusern der Hunde und Katzen bietet außerdem Volker Thies an.

Der Erlös aus dem Fest soll komplett den Tieren zugute kommen.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.