Schon im vergangenen Jahr präsentierten die Aussteller außergewöhnliche Gefährte zum E-Day. Archivfoto: Harm
E-Day

E-Day: Ein Tag rund um die E-Mobilität

Von
Der Erfolg vom vergangenen Jahr soll fortgesetzt werden: In Blumenthal findet am 21. September der E-Day statt

Die Vorfreude war Hans-Gerd Thormeier schon bei der Beiratssitzung Anfang September anzumerken. Der Sprecher des Stadteilgremiums machte zum Ende der Sitzung auf den E-Day am 21. September aufmerksam. „Im vergangenen Jahr kamen 2.000 Besucher. In diesem Jahr dürfen es doppelt so viele oder auch 8.000 bis 10.000 sein“, scherzte der CDU-Politiker.

Der Beirat ist gemeinsam mit dem Förderverein Bürgerstiftung Blumenthal Veranstalter des E-Days. Die Premiere im vergangenen Jahr hat sich bewährt – nicht nur die Themen Energie und Mobilität im Einklang mit Klimaschutz kamen gut an, auch das Gelände der Bremer Wollkämmerei (BWK) als Veranstaltungsort fand viel Zuspruch.

Besucher können in E-Autos mitfahren

Und so wird auch der zweite E-Day, ausgerichtet von H&W Weserevents, wieder auf der historischen Achse stattfinden. Mehr als 30 Aussteller haben sich angemeldet. Mit dabei sind diverse Autohäuser sowie Info-Stände des ADFC Bremen, der Sparkasse, der Verbraucherzentrale und der swb. Weitere Aussteller sind zum Beispiel die Bürgerstiftung Blumenthal, der Präventionsrat Bremen Nord und mehrere Unternehmen aus dem Bereich Mobilität.

In einer Mobility Area können Besucher in Elektrofahrzeugen mitfahren. Laut Ortsamtsleiter und dem Vorsitzenden des Förderveins Bürgerstiftung Blumenthal, Peter Nowack, haben sich viele E-Auto-Besitzer angemeldet. „Täglich kommen neue Anmeldungen rein“, sagt Nowack. Das führt er unter anderem auch auf die Werbung zurück. So ist der E-Day zum Beispiel auf dem Youtube-Kanal von Unternehmer und E-Auto-Enthusiast Dennis Witthus angekündigt worden.

Diskussionsrunden und eine Demonstrationsfahrt am E-Day

Allein bei der Demonstrationsfahrt um 17.15 Uhr nehmen etwa 80 Fahrzeuge teil. Die Fahrt startet auf dem BWK-Gelände und führt durch Blumenthal zur Fähre. Dort wird eine kleine Runde auf der Weser gedreht bis es wieder zurück zum Veranstaltungsgelände geht. Am Abend sorgen The Rockalots um 18.30 Uhr für den musikalischen Part.

Eröffnet wird der E-Day am 21. September, um 11 Uhr, mit der Senatorin für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität, Maike Schaefer, dem Vorstandsvorsitzenden der swb, Torsten Köhne und Peter Nowack. Anschließend folgen den Tag über Diskussionsrunden, zum Beispiel zu den Themen „Der Weg zur eigenen PV-Anlage“, „E-Mobilität in der Küsten- und Binnenschifffahrt“ mit Kapitän Christian Bahlke oder „E-Mobilität in Bremen (und Blumenthal) wo stehen wir?“. Moderiert werden diese von Jerome Brunelle und Dennis Witthus.

Weitere Informationen zum E-Day gibt es online auf eday-blumenthal.de

Zum Thema:

E-Day – Alles rund um Elektromobilität

Tag zur Elektromobilität in Blumenthal soll kommen

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.