Straßenbahn der Linie 1 in Bremen. Foto: WR In einer Straßenbahn der BSAG war die Sporttasche gefunden worden. Symbolbild: WR
Mitte

Drogen in der Bahn vergessen – Ausweis gleich dazu

Von
Blöd gelaufen: Zusammen mit seinem Ausweis vergaß ein Mann auch eine größere Menge Drogen in der Straßenbahn.

Mitarbeiter der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) entdeckten am Mittwochmorgen im eigenen Fundbüro in Bremen-Mitte eine größere Menge Drogen in einer Tasche, die in einer Straßenbahn gefunden wurde.

Unbekannte Substanz in der Tasche

Die Sporttasche wurde demnach schon am Dienstagabend bei einer Straßenbahnfahrerin abgegeben. Sie brachte sie dann am nächsten Morgen in das Fundbüro der BSAG in der Balgebrückstraße.

Einer Mitarbeiterin dort fiel sofort ein ungewöhnlicher und starker Geruch auf. Als sie die Tasche öffnete, entdeckte sie in zwei Plastiktüten eine ihr nicht bekannte Substanz und alarmierte die Polizei.

Ausweis führte nach Braunschweig

Außerdem fand sie noch ein Portemonnaie mit dem Personalausweis eines 59-Jährigen  aus Braunschweig. Bei der späteren Untersuchung durch die Polizei bestätigte sich der Verdacht: Bei der Substanz handelte sich um eine größere Menge Heroin.

Der 59-Jährige wurde von Einsatzkräften der Polizei Braunschweig an seiner Wohnadresse angetroffen und festgenommen. Gegen ihn lag außerdem ein Haftbefehl vor.

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.