Kreuzungen werden zum Nadelöhr: Feuerwehr und Rettungskräfte sind beim Manövrieren darauf angewiesen, dass fünf Meter vor und hinter der Kreuzung niemand parkt.Foto: WR/Bahlo In der Nacht zu Donnerstag brannte am Breitenweg ein Bundeswehrbus. Symbolbild: WR
Mitte

Unbekannte zünden Bundeswehrbus an

Von
In der Bremer Innenstadt brannte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Reisebus der Bundeswehr.

Einsatzkräfte entdeckten bei ihrer Streife im Breitenweg gegen 2.45 Uhr den brennenden Bundeswehrbus auf dem Parkstreifen und  löschten die Flammen. Die Feuerwehr traf wenige Augenblicke später ein und beseitigte die restlichen Glutnester.

Brandursache wird ermittelt

Es entstand ein Sachschaden von über 15.000 Euro. Die Brandursache wird derzeit ermittelt, die Staatsschutzabteilung der Polizei ist involviert.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421-362 38 88 entgegen.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.