Die Strecke der Großdemo führt von der Bürgerweide durch die Innenstadt und das Viertel zurück zur Bürgerweide. Karte: Google Maps/ Montage: WR
Fridays for Future

Großdemo am Freitag in der Innenstadt

Von
Am Freitagvormittag demonstrieren in der Bremer Innenstadt Tausende für Klimagerechtigkeit.

Die Demonstration ist für Freitag, 29. November, 10 bis 14 Uhr geplant. Erwartet werden mehrere tausend Menschen. Die Bremer Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen in der Innenstadt.

Start und Ende der Demo auf der Bürgerweide

Der Fridays for Future-Aufzug startet gegen 10 Uhr auf der Bürgerweide. Von dort soll der Demonstrationszug in Richtung Bahnhof starten. Die Strecke ist wie folgt geplant:

Theodor-Heuss-Allee – Hohenlohestraße – Hermann-Böse-Straße – Bahnhofsplatz – Herdentorsteinweg – Herdentor – Am Wall – Bürgermeister-Smidt-Straße – Martinistraße – Tiefer – Osterdeich – Sielwall – Am Dobben – An der Weide –  Bahnhofsplatz – Hermann-Böse-Straße – Hohenlohestraße – Theodor-Heuss-Allee zurück zur Bürgerweide.

Auf der Bürgerweide soll schließlich die Abschlusskundgebung stattfinden.

 

Das Ende der Veranstaltung  ist für 14 Uhr geplant.

Weitere Kundgebung am Nachmittag

Von 16 bis 19 Uhr ist dann eine stationäre Kundgebung unter dem Motto „Wintermarkt am Global Day of Climate Action“ angemeldet. Als Kundgebungsort soll die Straße Altenwall, zwischen Kunsthalle und Osterdeich, genutzt werden. Dieser Bereich muss gesperrt werden.

Innenstadt weiträumig umfahren

Die Bremer Polizei weist alle Verkehrsteilnehmer darauf hin, sich auf mögliche Behinderungen im Straßenverkehr einzustellen. Auch bei der Ein- und Ausfahrt von Innenstadtparkhäusern wird in der Zeit von 10 bis 14 Uhr mit Behinderungen gerechnet.

Demonstrationsstrecken und deren Umgebung sollten mit Fahrzeugen nach Möglichkeit gemieden und weiträumiger umfahren werden. 

Die Polizei Bremen informiert am Freitag auch auf ihrem Twitter Kanal (@BremenPolizei).

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.