Den bekannten Zirkus-Schriftzug zieren nur ein paar der insgesamt mehr als 10.000 LED-Glühbirnen.Foto: Schlie Den bekannten Zirkus-Schriftzug zieren nur ein paar der insgesamt mehr als 10.000 LED-Glühbirnen.Foto: Schlie
Zirkus

Vorhang auf, Manege frei!

Von
Roncalli feiert am Mittwoch Premiere auf der Bürgerweide.

„Wwwwww… wwww… wwww“ – passt! Es dauerte nicht lange am Freitag, da platzierten die Seilwinden den leuchtenden Schriftzug des bekannten deutschen Zirkus im eisigen Wind auf der Bürgerweide: Dennoch braucht Roncalli insgesamt zwei Tage, bis das große blaue Zirkuszelt fertiggestellt ist.

Für die 25 Mitarbeiter eine logistische Meisterleistung, das bis 16 Meter hohe Zelt aufzubauen, das einen Durchmesser von rund 37 Metern hat: Es müssen 172 Anker in den Boden geschlagen, vier Hauptmasten und 88 Rondellstangen aufgebaut, zwölf Kilometer Kabel, drei Kilometer Wasserleitungen und 1,5 Kilometer Abwasserschläuche verlegt werden. All das, damit rund 1.500 Menschen pro Vorstellung gemütlich Platz haben.

Komplett auf Tiere verzichtet

Trailer, Camper, 80 historische Wagen, Foodtrucks und ein 700 Meter langer Sonderzug transportierten 120 Artisten, Musiker, Künstler und Ausrüstung. Nur eines ist nicht mehr dabei: Für das Programm „Storyteller“ verzichtet der Zirkus komplett auf Tiernummern.

Stattdessen gibt es innovative Bühnen-, Licht- und Holographietechnik. Und wer jetzt denkt, ohne Tiere ist der vielgeliebte Zirkusgeruch nicht mehr da, der sei getröstet: Direktor Bernhard Paul lässt immer noch tonnenweise Sägemehl verteilen, damit die Besucher nicht auf die typische Melange aus Popcorn, gebrannten Mandeln und Holz verzichten müssen.

Roncalli gastiert vom 20. November bis zum 15. Dezember auf der Bürgerweide.
Tickets gibt es bei eventim unter 35 36 37 oder an der Zirkuskasse. Infos unter roncalli.de

Zum Thema:

Circus Roncalli: Beamer statt Kamele

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.