Katze Lulu sucht ein ruhiges Zuhause. Foto: pv Katze Lulu sucht ein ruhiges Zuhause. Foto: pv
Hund und Katz'

Notfälle im Dorf der Tiere: Katze Lulu

Von
Lulu genießt mittlerweile auch die Streicheleinheiten.

Katze Lulu wurde im August vergangenen Jahres zusammen mit ihrer deutlich jüngeren Partnerkatze im Tierheim abgegeben. Allerdings zeigte Lulu in der neuen Umgebung kein Interesse mehr an ihrer bisherigen Partnerin und wies auch alle Annäherungsversuche ab. Daher wurde beschlossen, die beiden Samtpfoten getrennt zu vermitteln.

Auch Menschen gegenüber verhielt sich Lulu eher abweisend und konnte richtig zickig werden. Mittlerweile hat sie eine eigene Stube bezogen, ist viel entspannter und genießt Streicheleinheiten.

Ruhige Endpflegestelle gesucht

Bei der hübschen Katzendame wurden Umfangsvermehrungen an den Nebennieren festgestellt, die sie derzeit nicht beeinträchtigen. Trotzdem wird sie als Endpflegestelle vermittelt, um eventuelle Folgeerkrankungen abzusichern.

Sie kommt ursprünglich aus Wohnungshaltung und würde sich über ein ruhiges Zuhause mit Balkon sehr freuen.

Das Heim befindet sich an der Hemmstraße 491. Infos zu Öffnungszeiten und Tieren unter Telefon 35 11 33 und bremer-tierschutzverein.de im Netz.


Weitere “Notfälle im Dorf der Tiere”:

Fred und Ginger leben seit ihrer Geburt am 18. Juli 2010 im „Dorf der Tiere“.Foto: pv

Fred und Ginger

 

 

 

 

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.