Konfettiregen für Andree Welge. Andree Welge (links) nahm von Dennis Bastuck (Centermanagement Weserpark) den Wanderpokal der Sieger des Weserpark Darts-Cup entgegen. Foto: Barth
Treffsicher

Welge gewinnt Darts-Cup im Weserpark

Von
Lokalmatador Andree Welge hat den Darts-Cup im Weserpark gewonnen. Dabei war er schon fast ausgeschieden.

1:5 nach Legs lag der Bremer in seinem Halbfinale gegen Steffen Siepmann schon zurück. Nur noch ein einziges Mal hätte der Vorjahressieger, der aktuell Platz 156 der Weltrangliste belegt, noch die 501 auf Null bringen müssen. Doch Welge holte Leg um Leg auf und siegte schließlich noch mit 6:5. Sehr zur Freude von seinem alten Trainingskameraden Tomas „Shorty“ Seyler, der im Lichthof des Weserparks den Moderator gab.

Im Finale traf Welge, dann auf den zweimaligen WM-Teilnehmer Kevin Münch (2012, 2017), aktuell die Nummer 170 in der Welt. Nachdem der Bremer die Fans und seinen Gegner erst ein paar Minuten hatte warten lassen, legte er gleich gut los und nahm seinem Gegner das erste Leg gegen den Anwurf ab. Auch der zweite Durchgang ging an Welge, der sich zwischen 2005 und 2013 insgesamt viermal für die WM im „Ally Pally“  qualifiziert hatte.

Zwei 13-Darter zum Abschluss

Dann zeigte Münch seine Klasse und glich mit einem 155er Finish und einem folgenden 86er-Bull-Finish zum 2:2 aus. Doch Welge breakte direkt zurück und übernahm wieder die Führung. Noch einmal gelang Münch der Anschluss zum 4:3, doch mit zwei 13-Dartern brachte Welge das Match überragend zum 6:3 nach Hause. „Das talentierteste Stück Fleisch was ich kenne“, kommentierte Seyler den Erfolg seines Kumpels.

Den Sieg in der Damen-Konkurrenz sicherte sich Irina Armstrong (NRW) durch einen 5:0-Erfolg über Sara Schliemann (Niedersachsen), die im Halbfinale die Bremerin Jessica Reuß bezwungen hatte. Das Jugendturnier gewann Nils Schierenbrock (Saarland) durch ein 5:3 im Finale gegen Silas Christiani (Uthlede).

Welge sicherte sich durch seinen Erfolg ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro. Am Sonnabend, 4. Januar, haben Besucher im Weserpark die Chance, gegen Dart-Profis wie den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld, den dreimaligen WM-Finalisten Peter Manley und den deutschen WM-Teilnehmer Gabriel Clemens anzutreten. Die Show im Lichthof beginnt um 13 Uhr. Zum Abschluss ist eine Autogrammstunde geplant.

 

Teile jetzt den Artikel

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.